Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/microsoft-offenbar-hardware-upgrades-fuer-xbox-one-geplant-1603-119484.html    Veröffentlicht: 01.03.2016 15:36    Kurz-URL: https://glm.io/119484

Microsoft

Offenbar Hardware-Upgrades für Xbox One geplant

Die Xbox One bekommt möglicherweise keinen Nachfolger, sondern Hardware-Upgrades: Diese Vorstellung von der Weiterentwicklung der Konsole hat Microsoft-Manager Phil Spencer bei einer Veranstaltung geäußert.

In den letzten Monaten hat Microsoft bei der Xbox One die Möglichkeit der Abwärtskompatibilität geschaffen, nun will Phil Spencer die "Vorwärtskompatibilität". Das hat der für die Konsole zuständige Microsoft-Manager in den vergangenen Tagen bei einer Veranstaltung in San Francisco gesagt. Gemeint hat er damit laut PCworld.com, dass die Leistungsfähigkeit der Xbox One durch Upgrades oder Erweiterungen wie ein PC verbessert werden könnte, "ohne die Plattform zu entwerten".

Derzeit gebe es auf PCs und mobilen Endgeräten fortlaufend Verbesserungen, während bei den Konsolen die Hardware am Anfang festgeschrieben werde und die Entwickler damit dann sieben oder mehr Jahre auskommen müssten, während andere Systeme "besser, schneller und stärker" würden.

Konkrete Ankündigungen hat Spencer nicht gemacht. Offenbar hat der Manager aber nicht nur vage Ideen, sondern arbeitet mit seinem Team an der Umsetzung - das ist zumindest der Eindruck, den er bei Vertreten der US-Presse vor Ort hinterlassen hat.  (ps)


Verwandte Artikel:
Xbox One: Streamer können Gamepad mit Spieler teilen   
(02.03.2018, https://glm.io/133120 )
Xbox Game Pass: Monatsabo gilt auch für bestimmte Windows-10-Spiele   
(25.01.2018, https://glm.io/132380 )
Always Connected PCs: Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen   
(09.03.2018, https://glm.io/133094 )
Matt Booty: Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft   
(18.01.2018, https://glm.io/132243 )
Microsoft: Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint   
(13.08.2015, https://glm.io/115753 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/