Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/capcom-resident-evil-4-5-und-6-erscheinen-neu-1602-119416.html    Veröffentlicht: 26.02.2016 11:03    Kurz-URL: https://glm.io/119416

Capcom

Resident Evil 4, 5 und 6 erscheinen neu

Alter Horror in überarbeiteter Verpackung: Capcom kündigt Neuauflagen von gleich drei Spielen seiner Resident-Evil-Reihe an. Sie sollen auf Playstation 4 und Xbox One für Grusel sorgen.

Von wegen, man muss auch mal loslassen können: Der japanische Publisher Capcom kündigt an, dass er weitere Neuauflagen von älteren Titeln der Resident-Evil-Reihe auf den Markt bringen möchte. Schon am 29. März 2016 soll Resident Evil 6 für die Playstation 4 und die Xbox One erscheinen - und zwar mit allen Inhalten, die seit der Erstveröffentlichung im Jahr 2012 dazugekommen sind.

Im Sommer 2016 soll dann Resident Evil 5 und im Herbst 2016 Serienteil 4 folgen. Jede der Neuauflagen soll rund 20 Euro kosten. Welche Verbesserungen es gegenüber den Originalfassungen geben wird, ist nicht bekannt. Teil 5 und 6 sind unter anderem für die Playstation 3 und die Xbox 360 erschienen. Teil 4 kam 2005 zuerst unter anderem für die Playstation 2 - ein paar Jahre später gab es dann aber eine erste Neuausgabe für die PS3 und die Xbox 360.

Capcom arbeitet außerdem an einem Remake von Resident Evil 2. Das von vielen Fans vermutlich am meisten erwartete, ganz neue Spiel - also Resident Evil 7 - befindet sich Gerüchten zufolge in der Entwicklung. Offiziell hat sich der Hersteller aber bislang nicht dazu geäußert.  (ps)


Verwandte Artikel:
Erweiterung: "Verbotenes Filmmaterial" für Resident Evil 7 erhältlich   
(31.01.2017, https://glm.io/125904 )
Denuvo: Kopierschutz von Resident Evil 7 geknackt   
(30.01.2017, https://glm.io/125876 )
Monster Hunter World im Test: Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch   
(26.01.2018, https://glm.io/132389 )
Turok im Test: I am Turok!   
(26.12.2015, https://glm.io/118162 )
Capcom: Resident Evil 2 bekommt ein Remake   
(13.08.2015, https://glm.io/115739 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/