Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/bethesda-doom-erscheint-ungeschnitten-in-deutschland-1602-119354.html    Veröffentlicht: 24.02.2016 11:39    Kurz-URL: https://glm.io/119354

Bethesda

Doom erscheint ungeschnitten in Deutschland

Trotz fieser Angriffsmöglichkeiten mit der Kettensäge und sehr viel Blut: Das Actionspiel Doom erscheint in Deutschland ohne inhaltliche Schnitte mit einer Freigabe "ab 18". Auch Informationen über die Sprachfassungen liegen vor.

Das nächste Doom erscheint in Deutschland ohne inhaltliche Schnitte oder sonstige Änderungen mit einer Freigabe "ab 18". Das hat der Publisher Bethesda mitgeteilt, der das Spiel weltweit am 13. Mai 2016 für Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One veröffentlichen möchte. Das Spiel enthält zahlreiche Splatter- und Gore-Elemente - etwa die Möglichkeit, Gegner mit der Kettensäge in mehrere Einzelteile zu zerschneiden.

Vermutlich hat die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ihre Freigabe wegen des eindeutig als fiktiv erkennbaren Szenarios erteilt. Informationen über die Hintergründe ihrer Entscheidungen veröffentlichen die Jugendschützer allerdings nicht, so dass dies Spekulation ist - den meisten Fans dürfte es aber egal sein.

Bethesda hat auch bekanntgegeben, dass der deutschen Version von Doom die englische Tonspur beiliegt, so dass Spieler auch mit der hier gekauften Ausgabe die Originalfassung spielen können.

Das neue Doom setzt stärker als andere aktuelle Shooter auf sehr schnelle Action. Spieler sollen sich nicht lange hinter Barrikaden verstecken, sondern angreifen. Die Gesundheit erholt sich nicht einfach so, sondern durch Medikits oder das Abmurksen von Monstern.

Die Kampagne schickt den Spieler in die Hölle. Im Multiplayermodus sollen Spieler natürlich im Deathmatch, aber auch in Capture-the-Flag und weiteren Modi antreten können. Besonders spannend dürfte ein Editor namens Snap-Map werden, der das Zusammenstellen neuer Karten aus vorgefertigten Modulen ermöglichen soll.  (ps)


Verwandte Artikel:
Doom VFR im Test: Wir als Waffe   
(05.12.2017, https://glm.io/131491 )
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch   
(09.11.2017, https://glm.io/130760 )
id Software: Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte   
(20.07.2017, https://glm.io/129042 )
id Software: Doom erscheint Mitte Mai 2016   
(04.02.2016, https://glm.io/118946 )
Doom, Wolfenstein, Minecraft: Nintendo kriegt große Namen   
(14.09.2017, https://glm.io/130042 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/