Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/simpson-erfinder-matt-groening-soll-bald-fuer-netflix-zeichnen-1601-118580.html    Veröffentlicht: 18.01.2016 07:45    Kurz-URL: https://glm.io/118580

Simpson-Erfinder

Matt Groening soll bald für Netflix zeichnen

Simpsons-Erfinder Matt Groening soll laut einem Medienbericht mit Netflix über eine animierte Serie verhandeln. Für den Videostreamingdienst sollen zwei Staffeln mit je zehn Folgen entwickelt werden.

Matt Groening, Erfinder der Zeichentrickfilmserien Die Simpsons und Futurama, steht angeblich in Verhandlungen mit Netflix. Laut einem Bericht der Branchenzeitschrift Variety soll eine zunächst aus zwei Staffeln bestehende Serie produziert werden, die jeweils zehn Folgen umfasst. Zum Inhalt der Serie gibt es Variety zufolge noch keine Angaben.

Ein Netflix-Manager kündigte vor kurzem an, dass der Streamingdienst härter gegen VPNs und andere technische Systeme vorgehen wolle, die vortäuschten, in einer anderen Region zu leben, um Titel sehen zu können, die in ihrer Heimatregion nicht gestreamt werden. Für viele Filme und Serien verweigern die Rechteinhaber Netflix die globalen Rechte. Bei von Netflix selbst produzierten Serien und Filmen fallen diese Restriktionen weg.

Auch Konkurrent Amazon ist seit längerem bemüht, eigene Inhalte zu schaffen und stellt regelmäßig Pilotfolgen von Serien vor, über deren Produktion die Nutzer abstimmen können.  (ad)


Verwandte Artikel:
500. Folge: Julian Assange als Gaststar bei den Simpsons   
(20.02.2012, https://glm.io/89895 )
Die Simpsons: 20 Jahre Do The Bartman   
(17.12.2009, https://glm.io/71929 )
HDMI 2.0 und Displayport: HDR bleibt Handarbeit   
(26.02.2018, https://glm.io/132884 )
Illegale Kopien: Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht   
(26.01.2018, https://glm.io/132408 )
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge   
(13.02.2018, https://glm.io/132742 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/