Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/consumer-electronic-messe-ces-kaempft-mit-zu-viel-interesse-1601-118294.html    Veröffentlicht: 04.01.2016 11:10    Kurz-URL: https://glm.io/118294

Consumer Electronic Messe

CES kämpft mit zu viel Interesse

Die Fachmesse CES will weniger Besucher einlassen als im Vorjahr, weil Las Vegas die Menschenmassen nicht mehr bewältigen kann. Das Messegelände wurde auf umliegende Hotels erweitert.

Die Messe CES 2016 hat Probleme damit, den wachsenden Zustrom ihrer Fachbesucher zu bewältigen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf die Veranstalter Consumer Technology Association (CTA). Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Fachmessenbesucher um 11 Prozent auf 176.000.

In diesem Jahr soll der Zugang strikter auf Fachbesucher begrenzt werden, weshalb nur 150.000 bis 170.000 erwartet werden. "Es sollte etwas weniger gedrängt wirken", sagte der langjährige CTA-Chef, Gary Shapiro, dem Wall Street Journal. "Das Problem für uns wird sein, uns in Las Vegas fortzubewegen." Es werden Staus auf den Straßen, in den Bussen und in der Monorail, die zwischen Hotels und Messegelände verkehrt, erwartet.

Messegelände wurde erweitert

Es werden 3.600 Aussteller erwartet, das Messegelände wurde auf Konferenzflächen in mehreren Hotels erweitert. Das Las Vegas Convention Center ist der Mittelpunkt der CES. Die Messe ist auf drei Orte verteilt, die Tech East, Tech West und Tech South genannt werden. Die Eröffnungsansprache hält am Dienstagabend wieder ein Intel-Chef. Die CES beginnt mit einem Pressetag und läuft dann vier Tage bis Samstag.

Autos sind ein Schwerpunkt der Messe. Neun große Automobilkonzerne stellen aus, Reden von General-Motors-Chefin Mary Barra und Herbert Diess von Volkswagen sind angekündigt. Volkswagen will ein neues Elektrokonzeptfahrzeug vorstellen.

Nach verschiedenen Terroranschlägen wurden auch die Sicherheitskontrollen verschärft. Taschen werden an den Messeeingängen durchsucht, Koffer und Rollentaschen sind verboten.  (asa)


Verwandte Artikel:
CeBIT 2001: Nach drei Tagen 350.000 Besucher   
(25.03.2001, https://glm.io/13168 )
Linux Foundation: Consumer Electronics Linux Forum beigetreten   
(27.10.2010, https://glm.io/78951 )
Autonomes Fahren: BMW startet die ganz große Kooperation   
(16.05.2017, https://glm.io/127856 )
Dubai: Drohne als Taxi   
(14.02.2017, https://glm.io/126164 )
Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis   
(16.02.2017, https://glm.io/125945 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/