Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/launch-mode-tesla-s-mit-software-fuer-kontrollierte-kavalierstarts-1512-117978.html    Veröffentlicht: 13.12.2015 18:31    Kurz-URL: https://glm.io/117978

Launch Mode

Tesla S bringt Software für kontrollierte Kavalierstarts

Elektroautos haben prinzipbedingt eine gute Anfangsbeschleunigung und hängen die meisten Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren an der Ampel ab. Tesla Motors hat für das Model S ein Softwareupdate vorgestellt, damit diese Ampelstarts nicht im Straßengraben enden.

Tesla hat ein Update für das Model S P85D vorgestellt, das dem Fahrer einen sogenannten Launch Mode beschert. Damit sollen die leistungsstarken Elektroautos bei Ampelstarts mit größtmöglicher Beschleunigung sicher starten.

Auch wenn das Model S von der Anzahl der Sitzplätze und dem Äußeren her ein luxuriöses Familienauto ist, beschleunigt besonders das Topmodell P85D auf Wunsch sehr stark. Das allradgetriebene Modell kann im aufpreispflichtigen Ludicrous-Modus innerhalb von 2,8 Sekunden aus dem Stand auf 60 Meilen pro Stunde (96,56 km/h) beschleunigen. Auf der deutschen Seite gibt Tesla Motors mittlerweile 3 Sekunden bis 100 km/h an.

Das dürfte so manchen Fahrer dazu verleiten, das Fahrzeug auch einmal gegen ein hochmotorisiertes Auto mit Verbrennungsmotor antreten zu lassen. Auf Youtube finden sich dazu zahlreiche Videos.

Der Launch-Mode ist im Update v7.0:2.9.40 enthalten, das online auf das Auto gespielt wird. Der Fahrer muss den Release-Notes zufolge im Menü Controls / Driving / ACCELERATION die maximale Akkuleistung einstellen, das Bremspedal mit dem linken Fuß festhalten, mit dem rechten Fuß das Gaspedal durchtreten und wieder loslassen. Im Instrumentenpanel soll dann "Launch Mode" erscheinen. Danach muss das Gaspedal wieder voll durchgetreten werden. Innerhalb von vier Sekunden sollte die Bremse dann gelöst werden. Durch das Procedere soll sich der Fahrer besser auf die Straße konzentrieren können. Noch stehen Anwenderberichte aus, die die Auswirkung des Modus in der Realität beschreiben.

Mit dem Update werden auch das Navigationssystem und die Scheibenwischerlogik verbessert.  (ad)


Verwandte Artikel:
Elektroauto: Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus   
(19.10.2017, https://glm.io/130711 )
Elektroauto: Autopilot für Tesla S in Deutschland erlaubt   
(24.10.2015, https://glm.io/117096 )
Elektroauto: Tesla S erhält Autopilot per Software-Update   
(13.10.2015, https://glm.io/116848 )
Autofabrik: Elon Musk sucht Trumps Hilfe gegen China   
(09.03.2018, https://glm.io/133240 )
Auto: Eine verunsicherte Branche   
(09.03.2018, https://glm.io/133225 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/