Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/anstelle-von-android-windows-10-mobile-fuer-xiaomi-mi-4-veroeffentlicht-1512-117811.html    Veröffentlicht: 04.12.2015 11:23    Kurz-URL: https://glm.io/117811

Anstelle von Android

Windows 10 Mobile für Xiaomi Mi 4 veröffentlicht

Nutzer von Xiaomis Android-Smartphone Mi 4 können jetzt Windows 10 Mobile auf ihrem Gerät installieren: Ein entsprechendes ROM wurde veröffentlicht, zudem können sich Nutzer in Microsofts Entwicklerprogramm Windows Insider registrieren.

Für das Android-Smartphone Xiaomi Mi 4 steht jetzt eine Version von Windows 10 Mobile zur Verfügung. Das ROM ist über Xiaomis Flash-Programm Miflash installierbar. Ein Moderator im Forum des Herstellers hat die entsprechenden Links zum ROM und zum Flash-Tool veröffentlicht.



Die Windows-10-Version für das Xiaomi-Smartphone ist in Zusammenarbeit mit Microsoft entstanden. Dementsprechend können sich Nutzer des Mi 4, die Windows 10 Mobile installieren, auch für das Windows-Insider-Programm anmelden. Dann erhalten sie häufiger Updates, die jedoch auch Bugs enthalten können.

Joe Belfiore meldet sich persönlich

Der für Windows-Smartphones verantwortliche Microsoft-Manager Joe Belfiore richtet sich in einer Videobotschaft direkt an die Mi-4-Nutzer und begrüßt sie im Windows-Insider-Programm. Microsoft freue sich auf den Austausch mit den Mi-4-Nutzern.

Allerdings kann Windows 10 Mobile aktuell noch nicht auf allen Mi-4-Geräten verwendet werden: Um das ROM momentan installieren zu können, ist die LTE-Version des Smartphones nötig. Für die UMTS-Variante ist das aktuelle ROM nicht geeignet.

Rückkehr zu Miui möglich

Zudem handelt es sich beim ROM um eine noch nicht ausgereifte Version von Windows 10 Mobile. Unvorhergesehene Fehler können dementsprechend auftreten, jedoch können Nutzer mit Hilfe des Flash-Tools jederzeit wieder zu Xiaomis Android-Variante Miui zurückkehren.

Die Auswahl an ursprünglich für Android gedachten Smartphones, auf denen Windows 10 Mobile läuft, ist aktuell noch sehr überschaubar. Offiziell vom Windows-Insider-Programm unterstützt wurde bisher nur das HTC One (M8), das in einigen Teilen der Welt auch als Variante mit Windows Phone 8.1 veröffentlicht wurde und mittlerweile über das Insider-Programm auf Windows 10 Mobile aktualisiert werden kann.  (tk)


Verwandte Artikel:
Smartphone-Markt: Huawei kann Verkäufe stark erhöhen   
(20.11.2015, https://glm.io/117552 )
MiPad 2: Xiaomis neuer iPad-Mini-Klon kommt wahlweise mit Windows 10   
(25.11.2015, https://glm.io/117635 )
Reverse Engineering: Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien   
(23.02.2018, https://glm.io/132878 )
Always Connected PCs: Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen   
(09.03.2018, https://glm.io/133094 )
Winphone 5.0: Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen   
(17.11.2017, https://glm.io/131202 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/