Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/james-bond-zwei-imax-kinos-zeigen-spectre-mit-laserprojektion-1511-117291.html    Veröffentlicht: 05.11.2015 07:41    Kurz-URL: https://glm.io/117291

James Bond

Zwei Imax-Kinos zeigen Spectre mit Laserprojektion

Mit dem neuen James-Bond-Film Spectre werden gleich zwei Kinos in Deutschland auch groß auf Imax-Laserprojektion umstellen. Eines der Kinos ist sogar schon seit einigen Tagen in Betrieb und zeigte bis zum 007-Film die Produktion The Walk.

Kinos mit guten Schwarzwerten, wie sie etwa das von uns besuchte Dolby Cinema in Hilversum bietet, verbreiten sich nun auch in Deutschland. Zwei Imax-Säle sind rechtzeitig für den neuen James-Bond-Film in der Lage, ein tiefes Schwarz trotz Projektion zu bieten.

Sowohl das ZKM Imax in Karlsruhe als auch das zu Cinestar gehörende Imax in Berlin haben dafür auf Laser-Projektion umgestellt. Das Berliner Kino zeigt sogar schon seit dem 29. Oktober 2015 einen Film mit Laser-Projektion: The Walk. Mit dem aktuellen James-Bond-Film Spectre kommt allerdings ein großer Blockbuster in die beiden Kinos.

Beide Kinos wurden dafür für einige Wochen umgebaut und bieten nun eine Dual-4K-Projektion auf der Leinwand im 1,43:1-Format. Die Kinos sind also auch 3D-tauglich, aber auch im 2D-Modus laufen beide Projektoren, so dass die effektive Auflösung oberhalb von 4K liegen soll. Details nennt Imax aber nicht. Spectre wird in 2D gezeigt. Das neue System soll nicht nur gute Schwarzwerte bieten, sondern auch kräftigere Farben.

Auch das Soundsystem wurde überarbeitet und bietet nun ein 12-Kanal-System. Zu den Installationen gehören auch Deckenlautsprecher, wie man sie von Dolby Atmos gewohnt ist.

Das Filmmaterial wird für die Imax-Laserprojektion entsprechend aufgearbeitet. Neben The Walk und Spectre dürften sich vor allem Star-Wars-Fans freuen. Science-Fiction-Filme arbeiten viel mit dunklen Szenen, so dass das Imax-Kino ein guter Rahmen sein dürfte.  (ase)


Verwandte Artikel:
Dunkirk: Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K   
(06.07.2017, https://glm.io/128776 )
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One   
(05.01.2018, https://glm.io/131767 )
Kinofilme 2017: Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen   
(25.12.2017, https://glm.io/131717 )
Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino   
(20.11.2017, https://glm.io/131243 )
Kino: Christopher Nolan entschuldigt sich halbherzig bei Netflix   
(08.11.2017, https://glm.io/131038 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/