Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/zeiss-vr-one-gx-ohne-kopfband-und-mit-magnetschalter-1510-116773.html    Veröffentlicht: 08.10.2015 12:10    Kurz-URL: https://glm.io/116773

Zeiss

VR One GX ohne Kopfband und mit Magnetschalter

Für VR-Partys sowie Messen und Museen kündigt Zeiss eine neue Version seiner Cardboard-kompatiblen Virtual-Reality-Brille VR One mit den Namenszusatz GX an. Sie kommt ohne Kopfband aus und kann so schnell weitergegeben werden.

Manchmal ist weniger tatsächlich mehr: Speziell für den Einsatz in größeren Runden sowie auf Messen und in Museen ist laut Zeiss die neue Version der schon länger erhältlichen Virtual-Reality-Brille VR One gedacht. Bei der VR One GX hat der Hersteller das Kopfband weggelassen, so dass das Headset einfacher weitergereicht werden kann.

Für Apps, die eine Interaktion mit einem magnetischen Impuls benötigen, steht an der Außenseite außerdem ein Magnetschalter zur Verfügung - was eigentlich schon länger Teil der Spezifikationen von Google Cardboard ist, aber selten genutzt wird. Der Rest der GX ist von der Optik bis zur Ergonomie identisch mit der VR One.

Laut Zeiss läuft die Produktion des neuen Headsets im Oktober an, im November 2015 soll es dann für rund 130 Euro erhältlich sein. Smartphone-Schalen für beide Versionen gibt es wie bislang für rund 20 Euro oder als kostenlose CAD-Datei für den 3D-Druck.

Die beiden VR-Brillen von Zeiss sind mit gängingen Android- und iOS-Smartphones von 4,7 bis 5,2 Zoll kompatibel. Passgenaue Schalen sind unter anderem für das iPhone 6 und das Samsung Galaxy S5 und S6 erhältlich. Die beiden VR-One-Brillen können mit allen für Google Cardboard entwickelten VR-Apps für Android und iOS genutzt werden.  (ps)


Verwandte Artikel:
Zeiss VR One Connect angefasst: Günstiges Steam-VR-Upgrade für Smartphone-VR   
(02.09.2017, https://glm.io/129844 )
Carl Zeiss: VR-Headset für Galaxy S5 und iPhone 6   
(11.10.2014, https://glm.io/109782 )
Oculus Rift: Zertifikat legt virtuelle Realität lahm   
(08.03.2018, https://glm.io/133213 )
HTC Vive Pro ausprobiert: Ohne Anlauf, Tor!   
(28.02.2018, https://glm.io/133025 )
Eyetracking: Apple soll brandenburgische Firma Sensomotoric gekauft haben   
(27.06.2017, https://glm.io/128595 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/