Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0101/11646.html    Veröffentlicht: 11.01.2001 09:37    Kurz-URL: https://glm.io/11646

theKompany.com kündigt Entwicklungsumgebung für Python an

BlackAdder mit grafischer Windows/Linux-Entwicklungsumgebung für Scriptsprache

Das im Dunstkreis des KDE-Projekts angesiedelte Softwarehaus theKompany.com hat jetzt seine grafische Entwicklungsumgebung für die Scriptsprache Python, BlackAdder, veröffentlicht. BlackAdder vereint eine visuelle Entwicklungsumgebung, Debugger, Syntax Highlighting, ODBC Interface und eine umfangreiche HTML-Dokumentation.

BlackAdder basiert auf dem Qt Windowing Toolkit von Trolltech und den Multi-Plattform Python ODBC-Interfaces von eGenix. BlackAdder läuft nach den Verlautbarungen von theKompany.com nicht nur unter Linux und Windows, sondern generiert auch Applikationen, die auf beiden Systemwelten laufen. BlackAdder enthält neben oben erwähnter Enwicklungsumgebung auch eine Lizenz, um notwendige Run-Time-Elemente zu redistributieren.

theKompany - BlackAdder
theKompany - BlackAdder
BlackAdder besteht aus einer Projekt-Ebene, in der Python-Scripte verwaltet werden, einem Code-Editor, der neben farbiger Syntax-Auszeichnung auch einzelne Codebereiche "einklappen" kann, um die Übersicht zu wahren. Der ebenfalls beiligende Python Interpreter erlaubt es, Python-V-2.0-Kommandos auszuführen, während die Applikationen laufen. Außerdem ist das Qt GUI Toolkit (v2.2.3) von Trolltech und ein Debugger dabei. Zudem gibt es die ODBC-Inferfaces in Form von mxODBC v2.0 der Firma eGenix und über 50 Megabyte HTML-Dokumentation.

BlackAdder gibt es in einer Personal- und Business-Version, die sich in der Lizenz unterscheiden. Nur Käufer der Business-Version dürfen den damit entwickelten Code zusammen mit BlackAdder-Komponenten verkaufen.

Die BlackAdder Personal Edition kostet rund 80,- US-Dollar, wer schnell zuschlägt, zahlt während der Betaphase nur 50,- US-Dollar. Update-Lieferungen kosten pro Jahr 60,- Dollar und 40,- Dollar, wenn man während der Betaphase bestellt.

Die BlackAdder Business Edition kostet rund 400,- US-Dollar, wobei schnell Entschlossene nur 250,- US-Dollar zahlen. Update-Lieferungen kosten hier 300,- US-Dollar pro Jahr, respektive 200,- US-Dollar, wenn man während der Betaphase bestellt.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/