Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0101/11611.html    Veröffentlicht: 10.01.2001 09:15    Kurz-URL: https://glm.io/11611

Auskunft 11833 ab sofort mit den Verkehrsinformationen

Telekom-Telefonauskunft mit Mehrwertdiensten

Seit Anfang Januar kann der staugeplagte Autofahrer die Auskunft der Deutschen Telekom bemühen, die in Zusammenarbeit mit Tegaron Telematics zumindest informationstechnisch Abhilfe schaffen kann. Unter der Telefonnummer 11833 sind - zunächst nur über das Festnetz, später auch über Mobilfunk - die neuesten Verkehrsmeldungen zum normalen Auskunftstarif vor Abfahrt abrufbar, persönliche Beratung eingeschlossen.

Für das gewählte Ziel wird eine Route empfohlen - inklusive Entfernungskilometer und voraussichtliche Fahrzeit, abhängig von der aktuellen Verkehrslage.

"Tegaron Mobility" heißt diese Dienstleistung von Tegaron Telematics, einem Joint Venture der Deutschen Telekom Gruppe und der DaimlerChrysler Services. Mit rund 4000 Stausensoren entlang der deutschen Autobahnen wird der Verkehrsfluss rund um die Uhr gemessen, Staus und Stockungen bereits nach wenigen Minuten erkannt. Genauso schnell funktioniert die "Entwarnung".

Über die 11833 können zudem Informationen zu Ferienterminen, Fährverbindungen, Autobahngebühren oder das Reisewetter abgerufen werden.

Mobilfunkkunden von T-D1 erhalten diese Informationen von Tegaron auch über die Kurzwahlnummer 2526.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/