Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0101/11574.html    Veröffentlicht: 08.01.2001 09:47    Kurz-URL: https://glm.io/11574

CES: AMDs Duron-Prozessor nun auch mit 850 MHz

Mehr Leistung für preiswerte Computer

AMDs Duron-Prozessor ist nun auch mit einer höheren Taktfrequenz von 850 MHz zu haben, wie das Unternehmen auf der CES in Las Vegas ankündigte. In Verbindung mit den neuen Chipsätzen mit integrierter Grafikhardware soll der Duron sehr preiswerte und dennoch rechenstarke Systeme möglich machen.

Bisher dominiert bei den "Unter-1000-Dollar"-Systemen noch Intels Celeron, doch AMD will dem Konkurrenten hier in Zukunft stärker zusetzen. Bisher fehlten AMD hierzu nur Chipsätze mit integrierter Grafik, von VIA Technologies gibt es seit kurzem den Apollo KM133, der dieses Manko beseitigt. Auch SiS produziert bereits einen entsprechenden Chipsatz, den SiS730S. Weitere Chipsätze sollen folgen.

Laut AMD sind bereits 40 Mainboards verschiedener Hersteller in Entwicklung, die mit den neuen Chipsätzen ausgestattet sind, darunter auch von ASUS, Biostar, FIC, Gigabyte und Microstar (MSI).

Der Großhandelspreis des neuen 850-MHz-Duron liegt bei 149,- US-Dollar. Der 800-MHz-Duron kostet nun 112,- US-Dollar, der 750-MHz-Duron lediglich 88,- US-Dollar.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/