Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/mojang-spezielle-version-von-minecraft-fuer-windows-10-1507-115065.html    Veröffentlicht: 06.07.2015 12:34    Kurz-URL: https://glm.io/115065

Mojang

Spezielle Version von Minecraft für Windows 10

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung von Windows 10 soll eine speziell angepasste Version von Minecraft erscheinen. Sie basiert zum Teil auf der Pocket Edition und soll später mehr Inhalte und Funktionen erhalten - eine wirklich wichtige dürfte aber langfristig fehlen.

Am 29. Juli 2015 soll die Minecraft Windows 10 Edition Beta erscheinen. Dabei handelt es sich nicht um die klassische PC-Version des Klötzchenspiels - die dürfte unter Windows 10 aber auch funktionieren. Stattdessen planen Publisher Microsoft und Entwickler Mojang wohl eine eigenständige Linie, die langfristig ausgebaut werden soll - unter anderem weist das "Beta" im Titel darauf hin, dass es langfristig neue Inhalte und Funktionen geben soll.

Ein großer potenzieller Schwachpunkt der Windows-10-Edition: Zumindest nach aktuellem Wissensstand können Spieler keine Welten oder Mods verwenden, die für die klassische PC-Fassung erstellt wurden.

Besitzer der PC-Fassung sollen ohne weitere Kosten zur Windows 10 Edition Beta wechseln können, sofern sie das neue Betriebssystem haben. Einsteiger müssen im Windows 10 Store einmalig rund 10 US-Dollar bezahlen, um das Spiel mitsamt allen künftigen Updates zu erhalten. Die Beta basiert laut Mojang mehr oder weniger auf der Pocket Edition, angereichert mit einigen Extras.

Neben den beiden Spielmodi Creative und Survival soll es auch diverse Multiplayermodi geben. Interessant dürfte vor allem die Möglichkeit sein, mit anderen Besitzern der Pocket Edition gemeinsam anzutreten. Allerdings soll diese Funktion erst kurz nach der Veröffentlichung der Windows-10-Version zur Verfügung stehen. Die Steuerung soll je nach persönlichen Vorlieben per Gamepad, Touch oder Tastatur möglich sein.  (ps)


Verwandte Artikel:
Matt Booty: Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft   
(18.01.2018, https://glm.io/132243 )
Sammelkarten: Mojang will Serversoftware von Scrolls veröffentlichen   
(08.02.2018, https://glm.io/132660 )
Always Connected PCs: Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen   
(09.03.2018, https://glm.io/133094 )
Microsoft: KI-Framework kommt auf Windows-10-Endgeräte   
(08.03.2018, https://glm.io/133217 )
Aufbauspiel: Foundation setzt auf organisches Wuseln   
(26.02.2018, https://glm.io/132989 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/