Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/dice-mirror-s-edge-catalyst-wird-keine-fortsetzung-1506-114573.html    Veröffentlicht: 10.06.2015 10:28    Kurz-URL: https://glm.io/114573

Dice

Mirror's Edge Catalyst wird keine Fortsetzung

Erinnert an Grafikkartentreiber, ist aber auch der Untertitel für das nächste Mirror's Edge: Catalyst. Das soll nach Angaben des Entwicklerstudios keine Fortsetzung werden, sondern die Geschichte des Erstlings neu erzählen.

Vor rund zwei Jahren hat das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Dice bekanntgegeben, an einem neuen Mirror's Edge zu arbeiten. Kurz vor der Spielemesse E3 in Los Angeles deutet sich an, dass nun die Zeit des Stillhaltens vorbei ist und die Vermarktung des Actionspiels beginnt. Das trägt ab sofort offiziell den Untertitel Catalyst - wobei interessant wäre zu erfahren, ob das mit AMD abgeklärt wurde, dessen Grafikkartentreiber ja genauso heißen.

In einer Art offenem Brief an die Community schreibt außerdem Senior Producer Sara Jansson, dass Catalyst "keine Fortsetzung" und "nicht Mirror's Edge 2" werde, sondern eine Vision, "die respektvoll mit dem ersten Spiel umgeht". So sollen die Grenzen der First-Person-Bewegung noch weiter ausgelotet werden und die Hintergrundgeschichte der Hauptfigur Faith eine noch größere Rolle spielen.

Bereits bei früheren Gelegenheiten hatte Dice gesagt, dass das neue Mirror's Edge die gleichen Parkour-Bewegungsmöglichkeiten wie der 2008 veröffentlichte Teil 1 bieten, aber zugänglicher sein soll - im ersten Teil ist die Hauptfigur gerne mal aus Versehen in die Tiefe gestürzt. Außerdem hatte ein Entwickler angedeutet, dass Faith künftig selbst quasi "ein Projektil" sei, also wohl mit viel Schwung die Feinde ausschalten kann. Wahrscheinlich basiert das Spiel auf der Frostbite-Engine von Dice. Mit Informationen über den Veröffentlichungstermin und die Plattformen ist in den nächsten Tagen zu rechnen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Spieletest: Mirror's Edge - der Anti-Ego-Shooter   
(21.11.2008, https://glm.io/63703 )
Test Battlefield 4: Hollywood-Bombast auf der Next-Gen-Konsole   
(29.10.2013, https://glm.io/102400 )
Battlefield 1: Dice warnt vor Manipulationsversuchen durch Cheat-Hersteller   
(06.02.2018, https://glm.io/132615 )
Electronic Arts: Mass Effect 4 und Sims zum Totlachen   
(09.06.2014, https://glm.io/107051 )
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/