Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/bethesda-softworks-fallout-4-und-die-gegend-rund-um-boston-1506-114521.html    Veröffentlicht: 08.06.2015 10:14    Kurz-URL: https://glm.io/114521

Bethesda Softworks

Fallout 4 und die Gegend rund um Boston

Die offene Welt von Fallout 4 ist doppelt so groß wie die von Skyrim - das sagen jedenfalls Fans nach akribischer Analyse des Trailers. Ihre Ergebnisse passen zu Meldungen, die es bereits 2012 vom Massachusetts Institute of Technology gegeben hatte.

Die offene Sandboxwelt von Fallout 4 ist rund 30 Quadratmeilen groß: Zu diesem Ergebnis ist eine Gruppe von Fans nach der ersten Ankündigung des Rollenspiels durch Entwickler Bethesda gekommen. Die Fans haben den ersten Trailer gründlich analysiert und auffällige Gebäude mit echten Karten abgeglichen. So sind sie auf die geschätzte Größe der Umgebung gekommen - die ungefähr doppelt so weit sein soll wie die rund 14 Quadratmeilen von Skyrim.

Bethesda selbst hat bislang keine weiteren Angaben zum Inhalt von Fallout 4 gemacht. Allerdings taucht im Trailer unter anderem ein auffälliger Turm in mehreren Szenen auf, der offenbar auf dem Campus des Massachusetts Institute of Technology (MIT) steht. 2012 hatten Studenten der Eliteuniversität berichtet, dass Entwickler von Bethesda vor Ort sind und für Fallout 4 recherchieren dürften.

<#youtube id="ModI6ruq73Q"> Durch den Trailer sind die Fans übrigens auch auf den mutmaßlichen Standort des Atombunkers Vault 111 gestoßen, der sich ihrer Auffassung nach im Städtchen Watertown befindet, das rund 15 Kilometer westlich von Boston liegt.

Ob all das stimmt, dürfte sich zumindest zum Teil am kommenden Sonntag klären: An dem Tag will Bethesda im Rahmen der Spielemesse E3 weitere Details zu dem Spiel bekanntgeben. Interessant dürfte vor allem sein, wann das Spiel erscheint - derzeit gibt es Spekulationen, dass es noch 2015 so weit sein soll.

Die Entwickler haben nach der Veröffentlichung des Trailers bislang nur noch ein weiteres Detail bekanntgegeben: Das Spiel soll tatsächlich nicht für die Xbox 360 und die Playstation 3, sondern nur für die Xbox One, die Playstation 4 und für Windows-PC erscheinen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Bethesda: Fallout Shelter plattformübergreifend spielbar   
(08.02.2017, https://glm.io/126068 )
Creation Club: Nur größere Bezahlinhalte für Fallout 4 und Skyrim geplant   
(19.06.2017, https://glm.io/128450 )
Doom VFR im Test: Wir als Waffe   
(05.12.2017, https://glm.io/131491 )
id Software: Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte   
(20.07.2017, https://glm.io/129042 )
Smoke & Sacrifice angespielt: Ewige Nacht in offener Welt   
(08.03.2018, https://glm.io/133223 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/