Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/automattic-wordpress-firma-kauft-e-commerce-loesung-fuer-30-millionen-1505-114162.html    Veröffentlicht: 20.05.2015 14:44    Kurz-URL: https://glm.io/114162

Automattic

Wordpress-Firma kauft E-Commerce-Lösung für 30 Millionen

Automattic betreibt Wordpress.com und bietet viele Dienstleistungen zu der Blog-Software. Das Unternehmen steht nun mit dem Kauf der Onlineshop-Lösung Woocommerce vor der größten Übernahme seiner Geschichte. Woocommerce soll 30 Millionen US-Dollar kosten.

Der Betreiber von Wordpress.com, Automattic, übernimmt mit Woothemes den Anbieter eines der beliebtesten Wordpress-Plugins überhaupt - Woocommerce. Das hat Automattic-Gründer Matt Mullenweg in seinem persönlichen Blog mitgeteilt. Mit dem Plugin Woocommerce lassen sich Wordpress-Webseiten um einen Onlineshop und dafür notwendige E-Commerce-Anwendungen erweitern.

Statistiken von Wordpress zufolge ist das Plugin mehr als 7,5 Millionen Mal heruntergeladen worden und wird in mehr als einer Million Installationen aktiv verwendet. Mullenweg schreibt, dass es selbst bei einer konservativen Schätzung mindestens 650.000 Onlineshops gebe, die Woocommerce einsetzen.

Teurer Kauf für Automattic

Bei Woothemes, dem Hersteller von Woocommerce, arbeiten 55 Menschen in mehr als 20 Ländern. Die Übernahme ist die größte in der Firmengeschichte von Automattic, wie Mullenweg dem US-Medium Recode sagte. Demnach übertrifft die Kaufsumme die bisher höchste um das Sechsfache. Die Nachrichtenseite nennt 30 Millionen US-Dollar als Preis für Woocommerce und beruft sich auf Quellen, die mit der Sache vertraut sind. Mullenweg bestätigt dies jedoch nicht.

Für die Anwender der Woothemes-Produkte, zu denen neben Woocommerce weitere Plugins und Themes für Wordpress gehören, soll sich durch den Kauf nichts ändern, wie das Unternehmen schreibt. Das gelte insbesondere für die Lizenzierung der Produkte, die mehrheitlich frei unter der GPL zur Verfügung stehen. Es gibt aber auch einige kostenpflichtige Erweiterungen, die Woothemes anbietet.

Im vergangenen Jahr konnte Automattic 160 Millionen US-Dollar von Risikokapitalgebern einsammeln.  (sg)


Verwandte Artikel:
Wordpress: Heimat von über 50 Millionen Blogs   
(11.07.2011, https://glm.io/84844 )
Wordpress.com: Servereinbruch beim Blog-Hoster   
(13.04.2011, https://glm.io/82792 )
Windows Live Spaces: Microsofts Blogplattform wechselt zu Wordpress   
(28.09.2010, https://glm.io/78273 )
Vaultpress schützt Wordpress-Blogs   
(31.03.2010, https://glm.io/74203 )
Wordpress-Firma Automattic sammelt 29,5 Mio. US-Dollar ein   
(23.01.2008, https://glm.io/57193 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/