Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/grundwasserbrunnen-m-net-eroeffnet-rechenzentrum-in-augsburg-1504-113647.html    Veröffentlicht: 21.04.2015 21:18    Kurz-URL: https://glm.io/113647

Grundwasserbrunnen

M-Net eröffnet Rechenzentrum in Augsburg

Bei einem neuen Rechenzentrum in Bayern setzt M-Net auf einen Grundwasserbrunnen und eine strikte Trennung von Warm- und Kaltluft an den Servern.

M-Net braucht mehr Serverstellplätze und eröffnet ein weiteres Rechenzentrum in Augsburg. Das gab das Unternehmen am 21. April 2015 bekannt. Das neue Zentrum bietet eine zugangs- und ausfallgesicherte Unterbringung von Unternehmensservern.

Eine mehrfach angebundene Glasfaserinfrastruktur soll hohe Verfügbarkeiten bieten. Der Internettraffic soll durch eine Kopplung zu den Internetknoten mehrfach abgesichert sein.

"Zur Unterbringung ihrer Server-Hardware stellen wir unseren Kunden komplette Serverschränke oder auch frei wählbare Schrankplätze zur Verfügung", erklärte Christian Smetana, Leiter der M-Net-Niederlassung Augsburg. Die Anzahl der benötigten Racks oder die Datenübertragungsrate seien wählbar und könnten auch nachträglich angepasst werden.

Eine umweltschonende Klimatisierung sollen die Kaltgangeinhausung und ein Grundwasserbrunnen bringen. Durch Kaltgangeinhausung soll eine Trennung der Warmluft- von den Kaltluftbereichen erreicht werden. Der Grundwasserbrunnen dient zur Kühlung des Rechenzentrums.

Bauliche Schutzmaßnahmen vor Staub, Wasser und Feuer sowie eine Brandmelde- und eine automatische Stickstoff-Gaslöschanlage zählen laut Unternehmen zur Ausstattung. Eine redundante, unterbrechungsfreie Stromversorgung und ein vorgeschaltetes Notstromdieselaggregat sollen die Energieversorgung sichern.

Der Zugang zum Rechenzentrum sei ausschließlich über eine Vereinzelungsanlage möglich und werde über biometrische Zugangskontrollen gesichert. Eine Überwachung der gesamten Infrastruktur sei durch ein Network Operation Center (NOC) von M-Net rund um die Uhr gegeben.  (asa)


Verwandte Artikel:
Glasfaser: M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an   
(22.02.2018, https://glm.io/132942 )
Berlin: Dropbox baut sein Netzwerk mit Equinix aus   
(08.03.2018, https://glm.io/133212 )
NE9000-Router: Huawei stellt das Backbone für die Telekom-Cloud   
(28.02.2018, https://glm.io/133046 )
Colt Technology: Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen   
(16.02.2018, https://glm.io/132827 )
Wissenschaft: 10.000 CPUs und 1 Petabyte für die Cloud von Helix Nebula   
(15.02.2018, https://glm.io/132802 )

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/