Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0012/11272.html    Veröffentlicht: 11.12.2000 16:05    Kurz-URL: https://glm.io/11272

Mobilfunkfirmen gründen "Wireless World Research Forum"

Visionen für strategische Forschungsrichtungen im Mobilfunk entwerfen

Mit dem neu gegründeten Wireless World Research Forum soll die Kooperation zwischen Industrie und Hochschulen intensiviert werden. Die beteiligten Mobilfunkfirmen hoffen daraus technische Trends für mobile und drahtlose Systemtechnologien zu generieren, zu identifizieren und zu fördern.

Das WWRF soll eng mit dem UMTS Forum, ETSI, 3GPP, IETF, ITU und anderen relevanten Gremien kooperieren und ist für weitere Interessenten offen. Im kommenden Jahr soll das Forum drei Arbeitssitzungen und einen Workshop organisieren.

Das WWRF baut auf Ergebnissen auf, die im Jahr 2000 in der "Wireless Strategic Initiative" (WSI) erarbeitet wurden. Die WSI wurde im Mai 2000 von Alcatel, Ericsson, Nokia und Siemens als ein Projekt im "Information Society Technologies"-Programm der EU begonnen.

Mehr Informationen über den geplanten Workshop und das Forum sind auf der Website www.ist-wsi.org zu finden.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/