Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/honor-preis-des-holly-sinkt-auf-110-euro-1502-112510.html    Veröffentlicht: 20.02.2015 16:35    Kurz-URL: https://glm.io/112510

Honor

Preis des Holly sinkt auf 110 Euro

Drei Tage vor dem Marktstart des Einsteiger-Smartphones Holly hat Honor den Preis gesenkt: Statt anfangs 140 soll das Gerät nur noch 110 Euro kosten. Käufer müssen sich aber beeilen.

Honor hat kurz vor dem Marktstart des Einsteiger-Smartphones Holly einen neuen Startpreis bekanntgegeben: Es soll statt 140 Euro nur noch 110 Euro kosten.

Die Huawei-Tochter hatte bei der Vorstellung des Gerätes einen Preis von 140 Euro genannt, dabei aber bereits angekündigt, diesen vor dem Verkaufsstart senken zu wollen. Ausschlaggebend für die Höhe der Preissenkung soll die Anzahl der registrierten Interessenten sein. Eine Registrierung verpflichtet nicht zum Kauf.

Nach welchem System Honor dabei genau vorgeht, ist nicht bekannt. Nächstes mögliches Ziel ist ein Preis von 100 Euro. Allerdings wird das Smartphone nicht immer so günstig sein: Laut Honor gilt der vergünstigte Preis nur bis zum 26. Februar 2015; danach soll das Smartphone regulär 140 Euro kosten. Honor gibt zudem an, nur wenige Exemplare auf Lager zu haben.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Aber auch für einen Preis von 140 Euro ist das Honor ein Einsteiger-Smartphone mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Das Gerät eignet sich für Nutzer, die ein Smartphone fürs Surfen, Filmeschauen oder Facebook wollen. Im Test von Golem.de hat das Gerät gut abgeschnitten.

Insbesondere die saubere Verarbeitung, das gute 5-Zoll-Display und die Hauptkamera, die insbesondere bei Tageslicht gute Fotos macht, haben überzeugt. Die restliche Hardware ist deutlich im Einsteigerbereich angesiedelt. Zu den Kritikpunkten zählt die Benutzeroberfläche: Statt Emotion UI setzt Honor hier auf die recht langweilige, frühere Huawei-Oberfläche, der zahlreiche Extrafunktionen von Emotion UI fehlen.

Nachtrag vom 24. Februar 2015

Honor hat mit dem offiziellen Verkauf des Holly mit einer Verspätung begonnen. Erst ab dem Nachmittag des 24. Februar 2015 konnte es im Honor-Onlineshop bestellt werden. Eigentlich sollte der Verkauf am 23. Februar 2015 beginnen. An dem Tag wurde bekanntgegeben, dass das Holly bis zum 26. Februar 2015 für 100 Euro verkauft wird und zunächst sah es so aus, dass nur registrierte Kunden das Smartphone zu dem Preis kaufen könnten. Das ist nicht der Fall, es wird aber nur bei Media Markt verkauft. Ab dem 27. Februar 2015 wird wohl wieder der Listenpreis von 140 Euro verlangt, nähere Angaben wollte Honor dazu nicht machen.  (tk)


Verwandte Artikel:
Honor Holly im Test: 130 Euro - wer bietet weniger?   
(17.02.2015, https://glm.io/112389 )
Honor 9 Lite im Test: Gutes Smartphone mit zwei Frontkameras für 230 Euro   
(06.02.2018, https://glm.io/132585 )
Android 8.0: Oreo für Honor 8 Pro und Honor 9 ist fertig   
(05.02.2018, https://glm.io/132597 )
Smartphone: Honor 6C Pro wird zeitweise günstiger   
(10.01.2018, https://glm.io/131856 )
Honor Holly: Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone   
(06.02.2015, https://glm.io/112201 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/