Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0012/11232.html    Veröffentlicht: 08.12.2000 09:18    Kurz-URL: https://glm.io/11232

Telekom: Kommt bald die Großhandelsflatrate?

AOL begrüßt Äußerungen von Ron Sommer

AOL-Geschäftsführer und VATM Präsidiumsmitglied Uwe Heddendorp begrüßten die Äußerung von Ron Sommer über die Einführung eines Großhandelstarifes nach dem Vorbild Großbritanniens. Der Telekom-Chef hatte in Wien bei einem Pressegespräch gesagt, er strebe einen Pauschaltarif nach britischem Vorbild an.

AOL gibt sich besonders erfreut, dass Telekom-Chef Ron Sommer das kostenbasierte FRIACO-Modell vorschlägt. Dieses Modell habe für die Endkunden in Großbritannien zu einem Pauschaltarif für den Internet-Zugang geführt. Das FRIACO-Modell mache auch für alle deutschen Konsumenten den Weg frei, um preiswert das Internet nutzen zu können.

Das britische FRIACO-Modell (Flatrate Internet Access Call Origination) beschreibt einen Pauschaltarif, der den gesamten Datentransfer abdeckt vom Provider bis hin zum Endkunden. Der Daten- und Sprachverkehr wird voneinander getrennt betrachtet und abgerechnet.

Ron Sommer verlangte allerdings eine Verteilung des unternehmerischen Risikos nicht nur auf die Telekom sondern auch auf ihre Konkurrenten. Wie diese aussehen könnte, ließ Sommer offen.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/