Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/tuerkei-traditioneller-sportverein-uebernimmt-e-sport-team-1501-111852.html    Veröffentlicht: 21.01.2015 17:04    Kurz-URL: https://glm.io/111852

Türkei

Traditioneller Sportverein übernimmt E-Sport-Team

Der Sportverein Beşiktaş Istanbul hat das professionelle League-of-Legends-Team Aces High Esports Club übernommen. Damit ist der türkische Verein, dessen Fußball-Mannschaft in der UEFA Europa League spielt, der erste traditionelle Sportverein, der ein E-Sport-Team besitzt.

Auf seiner Webseite gab der türkische Sportverein Beşiktaş Istanbul bekannt, das League-of-Legends-Team Aces High Esports Club übernommen zu haben. Beşiktaş Istanbul ist damit der erste traditionelle Sportverein, der ein E-Sport-Team besitzt. Damit reagiert der Verein laut seinem Sprecher auf die steigende Bedeutung von Computern und des Internets in der Gesellschaft, besonders für die junge Generation.

Die Spieler Berke "Thaldrin" Demir, Muhammed "Theokoles" Işık, Isak "Energy Icecold" Pettersen Fjell, Tomᚠ"nardeus" Maršálek und Mustafa Kemal "Dumbledoge" Gökseloğlu spielen nun unter dem Namen Beşiktaş e-Sports Club. Zuletzt traten sie unter dem alten Namen bei den 9. Intel Extreme Masters in Köln an und belegten zusammen mit den Dolphins of Wall Street den fünften Platz.

In der Türkei wurde bereits 2011 der vom Staat geförderte E-Sportverband Türkiye Dijital Oyunlar Federasyonu (Verband für digitale Spiele in der Türkei) gegründet und damit der erste Schritt zur Anerkennung von E-Sport als Sportart getan. Im September 2013 wurde der Verband allerdings aufgelöst. Bis zur Auflösung gehörte der Verband der International e-Sports Federation (IESF) an, die sich für die weltweite Anerkennung von E-Sport als Sportart einsetzt - dem Weltverband gehören 43 Nationalverbände an.

Beşiktaş Istanbul ist vor allem für seine in der Türkei erfolgreiche Fußballmannschaft bekannt. International ist die Mannschaft aktuell in der UEFA Europa League vertreten.  (sw)


Verwandte Artikel:
Blizzard: Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt   
(22.02.2018, https://glm.io/132930 )
ESBD: Verband will E-Sport offiziell zur Sportart machen   
(27.11.2017, https://glm.io/131346 )
Dota 2: Streit zwischen Valve und ESL um Übertragungsrechte   
(26.01.2018, https://glm.io/132405 )
Studie: Intelligenz für League of Legends wichtiger als für Destiny   
(16.11.2017, https://glm.io/131187 )
Lexip: Joystick, Analogstick und Gamingmaus in einem   
(06.03.2018, https://glm.io/133163 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/