Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/creative-assembly-total-war-warhammer-versehentlich-angekuendigt-1501-111691.html    Veröffentlicht: 14.01.2015 14:21    Kurz-URL: https://glm.io/111691

Creative Assembly

Total War Warhammer versehentlich angekündigt

Schon seit Jahren gibt es Hinweise darauf, dass Creative Assembly an einem im Warhammer-Universum angesiedelten Ableger seiner Total-War-Serie arbeitet. Nun hat das Studio diesen Titel versehentlich angekündigt.

Bereits 2012 hatte das zu Sega gehörende britische Entwicklerstudio Creative Assembly bekannt gegeben, an mindestens einem Spiel auf Basis des Fantasy-Universums Warhammer von Games Workshop zu arbeiten. Jetzt hat das Unternehmen versehentlich angekündigt, dass es sich dabei um einen Titel namens Total War: Warhammer handelt.

Zu dem Leak kam es, weil Creative Assembly laut Kotaku.com ein Artbook an einige Kunden zu früh ausgeliefert hat. In dem Buch schreibt Kreativchef Mike Simpson ausdrücklich von einem "Fantasy-Setting" und von "Total War: Warhammer". Fans der Serie können sich ausrechnen, dass das Spiel vermutlich die bewährte Mischung aus rundenbasierter Welt-Taktik und Echtzeit-Strategie mit riesigen Armeen bieten wird, nur eben mit Orks und Goblins statt mit historischen Einheiten.

Auf einer Veranstaltung im Dezember 2014 hatte Creative Assembly einer Handvoll Journalisten bereits einen Trailer mit Rendersequenzen gezeigt; auch Golem.de war dabei. Weitergehende Angaben zum Inhalt des Spiels haben weder Mike Simpson noch andere Entwickler vor Ort gemacht. Als nächstes Spiel von Creative Assembly soll Total War Attila am 17. Februar 2015 erscheinen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb   
(23.02.2018, https://glm.io/132963 )
Warhammer 40K - Dawn of War 3 im Test: Viel "Waaagh" beim Bauen und Helden   
(20.04.2017, https://glm.io/127395 )
Warhammer Online Age of Reckoning: Ein letzter Waaagh! vor dem Abschied   
(19.09.2013, https://glm.io/101683 )
Creative Assembly: Total-War-Entwicklerstudio arbeitet an Warhammer-Spiel   
(06.12.2012, https://glm.io/96187 )
Three Kingdoms: Total War geht nach China ins 2. Jahrhundert   
(10.01.2018, https://glm.io/132096 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/