Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/withings-activit-pop-fitnesstrecker-in-guenstiger-analoguhr-1501-111430.html    Veröffentlicht: 05.01.2015 07:35    Kurz-URL: https://glm.io/111430

Withings Activité Pop

Fitnesstracker in günstiger Analoguhr

Als Withings seine Analoguhr Activité mit eingebautem Fitnesstracker vorstellte, schreckte der hohe Preis Interessenten ab. Mit der Withings Activité Pop kommt nun eine deutlich günstigere Version auf den Markt.

Die neue Withings Activité Pop ist eine günstigere Version der Analoguhr des Herstellers, die über einen eingebauten Fitnesstracker verfügt. Sie kostet nur 150 US-Dollar und ist etwas einfacher gebaut als die 450 US-Dollar teure Analoguhr Activité.

Während das erste Modell, das in der Schweiz gefertigt wird, mit einem Saphirdeckglas und einem Lederarmband ausgerüstet ist, verfügt die Pop nur über ein Kunststoffarmband und ein Stahlgehäuse mit Mineralglasabdeckung. Zum Uhrwerk gibt es keine Angaben, aber wie die teurere Version hat auch die Pop drei Zeiger. Mit zweien wird wie bei normalen Analoguhren die Zeit angezeigt, während der dritte Zeiger eine Prozentanzeige abarbeitet. Damit wird die Erfüllung der selbstgesteckten Aktivitätsziele angezeigt.

Diese werden mit der iOS-App Withings Health Mate eingestellt und per Bluetooth 4.0 an die Uhr übermittelt. Synchronisiert werden können die Ergebnisse auch wieder. Die Uhr ist laut Hersteller zudem ein Wecker und kann neben Lauf- auch Schwimmbewegungen erfassen. Darüber hinaus sollen die Bewegungen im Schlaf überwacht und ausgewertet werden können. Eine Android-App sei ebenfalls in Entwicklung.

Die Batterielaufzeit der Withings Activité Pop mit einer Knopfzelle soll bei acht Monaten liegen. Das Gehäuse ist bis 30 Meter wasserdicht.

Die Withings Activité Pop soll im Januar 2015 in den USA in den Handel kommen und 150 US-Dollar kosten.  (ad)


Verwandte Artikel:
Verbraucherschutz: Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um   
(22.11.2017, https://glm.io/131289 )
Withings Activité: Fitnesstracker versteckt sich in Analoguhr   
(24.06.2014, https://glm.io/107405 )
Digital Health: Aus Withings wird Nokia   
(20.06.2017, https://glm.io/128460 )
Patent: Apple will Apple Watch im Schmuckkästchen aufladen   
(28.02.2018, https://glm.io/133040 )
Wearables: Fitbit will stärker auf Smartwatches setzen   
(27.02.2018, https://glm.io/133019 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/