Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/microsoft-vs-sony-ps4-baut-vorsprung-in-deutschland-weiter-aus-1412-111204.html    Veröffentlicht: 16.12.2014 11:11    Kurz-URL: https://glm.io/111204

Microsoft vs. Sony

PS4 baut Vorsprung in Deutschland weiter aus

Der Vorsprung für die Playstation 4 vor der Xbox One wird in Deutschland größer: Sony hat inzwischen rund 1,2 Millionen Exemplare der Konsole verkauft - Konkurrent Microsoft kann nicht mal annähernd mithalten, so ein Marktforschungsunternehmen.

Sony hat bislang in Deutschland rund 1,2 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft, so das Marktforschungsunternehmen GfK laut Börse Online. Konkurrent Microsoft komme gerade mal auf rund 270.000 Einheiten der Xbox One. Damit kämen auf eine Xbox One mehr als vier verkaufte PS4. Im Frühjahr war die Lage für Microsoft noch weniger dramatisch: Im Juni 2014 habe das Verhältnis ebenfalls laut GfK bei eins (Xbox One) zu drei (Playstation 4) gelegen.

Damit stehe Microsoft Deutschland laut Börse Online auch im internationalen Vergleich extrem schlecht da. Weltweit habe Sony bislang rund 16,1 Millionen Exemplare der PS4 verkauft, Microsoft von seiner Konsole aber immerhin rund 9,1 Millionen Stück. In den USA hatte Microsoft zuletzt sogar berichtet, die PS4 bei den Abverkäufen überholt zu haben. Allerdings hatte es dort auch sehr attraktive Preis- und Bundleaktionen gegeben.  (ps)


Verwandte Artikel:
Xbox One: Streamer können Gamepad mit Spieler teilen   
(02.03.2018, https://glm.io/133120 )
Xbox Game Pass: Monatsabo gilt auch für bestimmte Windows-10-Spiele   
(25.01.2018, https://glm.io/132380 )
Fortnite: Battle Royale auf der Playstation 4 gegen das iPhone   
(09.03.2018, https://glm.io/133246 )
Playstation: Firmware-Update bringt Supersampling und Elternkontrolle   
(08.03.2018, https://glm.io/133232 )
Playstation 4: Firmware 4.55 gehackt und Spiele verwendet   
(01.03.2018, https://glm.io/133090 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/