Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/driveclub-server-und-replays-1410-109834.html    Veröffentlicht: 14.10.2014 15:55    Kurz-URL: https://glm.io/109834

Driveclub

Server und Replays

Seit seiner Veröffentlichung ist Driveclub nicht so problemlos spielbar, wie es sein sollte. Die Entwickler kündigen weitere Updates an - und auch inhaltlich soll sich noch einiges tun bei dem Rennspiel.

Rund eine Woche nach der Veröffentlichung von Driveclub läuft das Rennspiel immer noch nicht so rund, wie es eigentlich sollte. Mittlerweile haben die britischen Evolution Studios das Update 1.03 veröffentlicht, das die Last auf den Servern etwas reduzieren soll. Vor allem aber sei durch "kontinuierliche Upgrades auf den Servern" eine "spürbare Leistungssteigerung" erreicht worden, sodass sich inzwischen immer mehr Spieler dort anmelden und Rennen fahren können.

Durch weitere Aktualisierungen soll es möglich sein, demnächst einige der deaktivierten Funktionen wieder einzuschalten - etwa die Ranglisten. Die Entwickler sagen selbst, dass sie trotz eines relativ groß angelegten Betatests die Auslastung der Server falsch eingeschätzt hätten - das sei das Grundproblem, nicht etwa Fehler im Client.

Evolution hat angekündigt, mit einem späteren Update eine Replay-Funktion einzubauen. Deren Fehlen sei einer der größten Kritikpunkte der Fans. Außerdem will man sich mit dem Strafensystem beschäftigen und es gegebenenfalls überarbeiten. Derzeit werden allzu rabiate Manöver und das Abkürzen von Kurven mit Punktabzug und einer zusätzlichen Zeitstrafe geahndet.

Derzeit denke man auch über mögliche Entschädigungen für die Käufer des Spiels nach. Konkrete Ankündigungen gibt es allerdings noch nicht - denkbar erscheinen etwa kostenlose Zusatzinhalte. Zur angekündigten PS-Plus-Version hat sich der Entwickler auch noch nicht geäußert.  (ps)


Verwandte Artikel:
Test Driveclub: Unfertiger Fahrverein für Puristen   
(09.10.2014, https://glm.io/109705 )
Playstation: Firmware-Update bringt Supersampling und Elternkontrolle   
(08.03.2018, https://glm.io/133232 )
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )
HPE: Outsourcing kostet 300 Mitarbeiter den Job   
(07.03.2018, https://glm.io/133199 )
Driveclub: Server-Stillstand statt Fahrspaß   
(08.10.2014, https://glm.io/109713 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/