Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/gratistelefonie-whatsapp-anruffunktion-soll-mit-naechstem-update-kommen-1410-109795.html    Veröffentlicht: 13.10.2014 10:42    Kurz-URL: https://glm.io/109795

Gratistelefonie

Whatsapp-Anruffunktion soll mit nächstem Update kommen

Die lange angekündigte VoIP-Funktion soll in dem nächsten Update von Whatsapp enthalten sein. Auch eine Aufnahmefunktion für Gespräche soll es in der App geben.

Die nächste Version von Whatsapp soll die schon länger angekündigte VoIP-Funktion enthalten. Das berichtet das israelische Onlinemagazin Geektime ohne Nennung von Quellen. Zudem soll die App eine Funktion zur Aufnahme der Telefongespräche enthalten, was heute schon viele VoIP-Telefonanlagen im Festnetz leisten.

Für Skype und Google Voice gibt es bereits Add-ons, mit denen Gesprächsaufnahmen möglich sind. Andere VoIP-Anbieter bewürben die Funktion nicht so intensiv wie die kommende Whatsapp-Version, so Geektime.

Unternehmensmitgründer Jan Koum hatte Ende Februar 2014 auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigt, dass Whatsapp bis Ende dieses Jahres mit einer Sprachtelefoniefunktion ausgestattet werden soll. Für Whatsapp-Nutzer ist der VoIP-Dienst bis auf den Datenverbrauch kostenlos. Für Deutschland kündigte Koum ein eigenes Mobilfunkprodukt zusammen mit E-Plus an.

Details dazu gaben die Partner im April 2014 bekannt. Das Besondere an der Whatsapp-SIM-Karte ist, dass der mit Whatsapp anfallende Datenverkehr nicht gesondert berechnet wird. Auch ohne Buchung einer Datenoption kann Whatsapp ohne weitere Kosten verwendet werden. Das SIM-Starterset ist für den Preis von 10 Euro erhältlich und enthält 10 Euro Guthaben. Im voreingestellten Basistarif kosten innerdeutsche Gespräche pro Minute und SMS je 9 Cent. Mobile Internetnutzung außerhalb von Whatsapp wird mit 24 Cent pro MByte abgerechnet. Die Whatsapp-Nutzung ist nur im Inland im Preis inbegriffen.

Der Messaging-Dienst hatte im August 2014 600 Millionen Nutzer, die mindestens einmal im Monat aktiv sind. Im April 2014 hatte das Unternehmen über 500 Millionen aktive Nutzer gemeldet.  (asa)


Verwandte Artikel:
E-Plus: Whatsapp SIM ab jetzt ohne 1-GByte-Volumenpaket   
(02.10.2015, https://glm.io/116665 )
Messenger: Whatsapp muss seine Vertragsbedingungen übersetzen   
(27.05.2014, https://glm.io/106765 )
Instant Messenger: Whatsapp hat eine halbe Milliarde Nutzer   
(23.04.2014, https://glm.io/106010 )
Whatsapp-Tarif: Whatsapp SIM bei E-Plus kostet einmalig 10 Euro   
(07.04.2014, https://glm.io/105664 )
64 Milliarden Nachrichten pro Tag: Whatsapp hat erneut technische Probleme   
(02.04.2014, https://glm.io/105561 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/