Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/in-eigener-sache-golem-de-sucht-videoredakteur-in-1409-109500.html    Veröffentlicht: 29.09.2014 11:47    Kurz-URL: https://glm.io/109500

In eigener Sache

Golem.de sucht Videoredakteur/-in

Du produzierst leidenschaftlich Videos? Du experimentierst mit neuen Formaten, interessierst dich für das breite Technikspektrum, das Golem.de abdeckt, und schreibst deine eigenen Texte? Dann hätten wir dich gerne in unserem Team.

Wir suchen eine Videoredakteurin / einen Videoredakteur für die Bewegtbildproduktion von Golem.de und bieten dir eine große Reichweite und Spielraum für Experimente im Videobereich. Von dir erwarten wir Folgendes: Du kannst Geschichten über verschiedene Kanäle hinweg erzählen, hast ein gutes journalistisches Grundverständnis, eine hohe Web- und Bewegtbild-Kompetenz und mehrjährige Erfahrung in der Videoproduktion.

Du hast interessante Bildideen und wirst für Golem.de neue Hardware und Software in Bild und Ton vorstellen. Auch abstrakte Themen aus der Netzpolitik oder Wirtschaft kannst du spannend visualisieren. Berührungsängste mit Lichtequipment oder Aufnahmetischen hast du nicht, und ein gefüllter Videorucksack ist für dich auch auf langen Messetagen kein Problem. Du kannst mit Final Cut Pro X arbeiten, bist über die gängigen Videocodecs informiert und weißt, welche Bitrate dein HD-Video haben sollte, bevor du es mit unseren Einblendern verfügbar machst.

Bei uns wirst du mit zahlreichen Redakteuren am Aufnahmetisch experimentieren, bis die Einstellung sitzt. Die passenden Sprechtexte entwirfst du in Zusammenarbeit mit unserem Team, und im Idealfall sprichst du das Voice Over selbst.

Deine bisherigen Produktionen stehen für hohe Qualität in Bild und Ton. Du freust dich auf die Teamarbeit bei der Konzeption, Planung und Realisierung von neuen Videoformaten für Golem.de und hast neue audiovisuelle Ideen.

Folgendes solltest Du mitbringen:

• Berufserfahrung im Bereich Onlinevideo
• journalistisches Verständnis
• große Technikaffinität und Interesse an den Themen auf Golem.de
• umfangreiches Können im Bereich Filmemachen (Dramaturgie, Konzeption, Umsetzung, Programmplanung, Technik, Capturing, Voice Over)
• sehr gute Kenntnisse der Entwicklungen und Trends im Bereich Bewegtbild
• sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil
• schnelles, effizientes Arbeiten
• sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift
• Belastbarkeit
• Reisebereitschaft
• hohe Eigeninitiative und Selbstständigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein
• Kommunikationsstärke, Überzeugungskraft und Kreativität
• Mut für Experimente
• Sprecherausbildung oder Sprecherfahrung von Vorteil
• Erfahrung mit Animation und Illustration von Vorteil

Wir bieten dir:

• Festanstellung
• ein Büro mitten in Berlin
• professionelles DSLR-Kamera-Equipment
• einen schnellen Schnittplatz auf Final-Cut-X-Basis
• Arbeit unter deinesgleichen mit viel Gestaltungsspielraum
• Auslandseinsätze

Deine Bewerbung schickst du mit Links zu Arbeitsproben und deinen Gehaltsvorstellungen an jobs@golem.de.  (golem)


Verwandte Artikel:
Leserumfrage: Wie gefällt Ihnen Golem.de?   
(29.01.2018, https://glm.io/132214 )
Aus dem Verlag: Computec sucht Junior-SEO-Produktmanager/-in   
(21.12.2017, https://glm.io/131806 )
Jahresrückblick 2017: Das Jahr der 20 Jahre   
(31.12.2017, https://glm.io/131680 )
Lesestücke 2017: Versenkte Schiffe und Projekte   
(25.12.2017, https://glm.io/131681 )
In eigener Sache: Golem pur verschenken   
(12.12.2017, https://glm.io/131500 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/