Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/archos-platinum-guenstiges-kitkat-smartphone-mit-gratis-rueckdeckeln-1409-109464.html    Veröffentlicht: 26.09.2014 15:49    Kurz-URL: https://glm.io/109464

Archos Platinum

Günstiges Kitkat-Smartphone mit Gratis-Rückdeckeln

Archos bringt zwei neue Kitkat-Smartphones für Einsteiger auf den Markt. Beiden liegen jeweils drei verschiedenfarbige Rückdeckel bei. Neben einem 5-Zoll-Modell gibt es eines mit 4,5-Zoll-Display für vergleichsweise günstige 110 Euro.

Mit einem günstigen Preis und kostenlosem Sonderzubehör will Archos neue Kunden gewinnen. Die neuen Platinum-Smartphones des Herstellers richten sich preislich und von der Ausstattung her vor allem an Einsteiger. Beide Modelle werden mit je drei verschiedenfarbigen Rückdeckeln ausgeliefert. Die beiliegenden Rückdeckel gibt es in schwarz, blau und rosa.

Das kleine Modell mit 4,5-Zoll-Display ist dabei mit einem Preis von 110 Euro vergleichsweise günstig, denn neben einer soliden Ausstattung gibt es eben die zwei zusätzlichen Rückdeckel dazu. Das 45c Platinum hat ein IPS-Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln - das ist für die Displaygröße ein akzeptabler Wert. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera und vorne eine 2-Megapixel-Variante.

50b Platinum mit 8-Megapixel-Kamera

Das 50b Platinum hat ein größeres Display mit einer leicht höheren Auflösung. Bei einer Displaydiagonale von 5 Zoll sind es 960 x 540 Pixel. Unterschiede gibt es auch bei der verbesserten Hauptkamera, bei der es sich um ein 8-Megapixel-Modell handelt. An der 2-Megapixel-Kamera auf der Displayseite hat sich nichts geändert. Das 45c Platinum ist 133 x 67,5 x 8,9 mm groß und wiegt 138 Gramm. Das größere Modell misst 146,8 x 73 x 8,3 mm und bringt 160 Gramm auf die Waage.

Während das kleine Modell einen Lithium-Polymer-Akku mit 1.700 mAh hat, ist es beim größeren ein 1.900-mAh-Akku - beide sind austauschbar. Die übrige technische Ausstattung ist bei beiden Modellen identisch. Beide haben Mediateks Quad-Core-Prozessor MT6582 mit einer Taktrate von 1,3 GHz, lediglich 512 MByte Arbeitsspeicher und gerade einmal 4 GByte Flash-Speicher. Vor allem bei der Speicherbestückung macht sich der niedrige Preis bemerkbar.

Dual-SIM-Technik, Micro-SD-Slot und Android 4.4.2

Beide Smartphones haben einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 64 GByte. Ob die beiden Modelle App2SD unterstützen, ist nicht bekannt. Bei der geringen Speicherbestückung wäre das eine Hilfe. Beide Smartphones erscheinen mit Android 4.4.2 alias Kitkat, Anpassungen an der Oberfläche werden dabei kaum vorgenommen.

Beide Smartphones sind mit Dual-SIM-Technik ausgestattet, verfügen aber beide nicht über LTE-Technik. Zudem werden mit 900 sowie 2.100 MHz lediglich zwei UMTS-Frequenzen abgedeckt. Zudem gibt es WLAN nach nicht benanntem Standard, aber aller Voraussicht nach wird es kein Dual-Band-WLAN sein. Auch zur Bluetooth-Version liegen keine Informationen vor.

In Archos' Online-Shop sind beiden neuen Modelle bereits zu haben, in Kürze sollen sie auch im übrigen Handel zu bekommen sein. Das 45c Platinum kostet 110 Euro, für 150 Euro gibt es das 50c Platinum.  (ip)


Verwandte Artikel:
Diamond Omega: Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro   
(23.10.2017, https://glm.io/130752 )
Archos Hello: Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android   
(23.02.2018, https://glm.io/132953 )
Diamond Alpha+: Archos zeigt Smartphone mit 128 GByte Speicher für 400 Euro   
(30.08.2017, https://glm.io/129757 )
Galaxy S9 und S9+ im Test: Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert   
(08.03.2018, https://glm.io/133164 )
Huawei: Erste P10-Nutzer bekommen Oreo-Upgrade   
(02.03.2018, https://glm.io/133118 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/