Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/fernseher-lg-will-oled-tv-mit-4k-fuer-9-000-euro-verkaufen-1408-108791.html    Veröffentlicht: 25.08.2014 11:25    Kurz-URL: https://glm.io/108791

Fernseher

LG will OLED-TV mit 4K für 9.000 Euro verkaufen

LG plant, ab nächster Woche Vorbestellungen für seine 4K-Fernseher mit 65 und 77 Zoll großen Bildschirmen anzunehmen. Die OLED-Panels haben allerdings ihren Preis.

LG will seine OLED-Technik forciert auf den Markt bringen und nach einem Bericht von AP die ersten Fernseher mit 4K-Auflösung und dieser Bildschirmtechnik ab nächster Woche in Südkorea anbieten. Ab dann sollen Vorbestellungen für die Fernseher angenommen werden.

Das kleinere Modell mit 65 Zoll soll 12 Millionen Won kosten. Das entspricht rund 9.000 Euro. Als Erscheinungstermin wird grob der September genannt. Es ist davon auszugehen, dass LG die Fernseher auch auf der Ifa in Berlin zeigen wird.

Die Fernseher sollen mit einer abgewandelten Version von WebOS laufen.

Schon auf der CES 2013 hatten sowohl Sony als auch Panasonic OLED-Fernseher mit 4K-Auflösung angekündigt, doch diese sind bis jetzt noch nicht auf dem Markt erschienen. So könnte LG vor den beiden Konkurrenten aus Japan davonziehen.  (ml)


Verwandte Artikel:
LG Display: OLED-Panels für einrollbare UHD-Fernseher   
(10.07.2014, https://glm.io/107777 )
Ultra-HD-Fernseher: Panasonic entwickelt OLED-Panel mit 56 Zoll und 4K   
(09.01.2013, https://glm.io/96786 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/