Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/vdsl-1-1-unterbietet-vectoring-preis-der-telekom-1408-108285.html    Veröffentlicht: 01.08.2014 11:21    Kurz-URL: https://glm.io/108285

VDSL

1&1 unterbietet Vectoring-Preis der Telekom

1&1 bietet VDSL mit 100 MBit/s erheblich günstiger als die Telekom an. Doch beim Upload ist der Vectoring-Zugang nur die Hälfte wert.

1&1 unterbietet den Preis der Deutschen Telekom für VDSL mit 100 MBit/s. Wie der Provider am 1. August 2014 bekanntgab, kostet der Anschluss über 24 Monate 35 Euro und danach 45 Euro. Bei der Telekom sind die VDSL-Anschlüsse für die ersten sechs Monate für 35 Euro erhältlich, danach steigt der Preis auf 45 Euro.

Zudem bietet 1&1 einen Wechselbonus von 100 Euro bei Mitnahme der bisherigen Rufnummer. Der Bonus wird ab dem vierten Monat mit der Grundgebühr verrechnet. Während die Telekom bis zu 40 MBit/s im Upload anbietet, wirbt 1&1 nur mit 20 MBit/s.

Die Vectoring-Technologie könne sowohl bei vielen Gebieten mit bereits bestehendem VDSL-Ausbau als auch in zukünftigen Ausbaugebieten zum Einsatz kommen, erklärte das United-Internet-Unternehmen. Genau wie bei der Telekom kann Vectoring für fünf Euro Aufpreis pro Monat zur 1&1 Doppel-Flat 50.000 dazugebucht werden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei 1&1 24 Monate.

In Ballungsgebieten liegt der Investitionsbedarf für VDSL-Vectoring für die Netzbetreiber bei rund 300 Euro pro Kunde. Das ging aus einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) vom Februar 2014 hervor. Danach erfordert ein reiner Glasfaseranschluss durchschnittliche Investitionen in Höhe von rund 2.400 Euro pro Kunde, ein VDSL-Vectoring-Anschluss kostet durchschnittlich landesweit etwa 550 Euro.

1&1-Sprecher Alexander Thieme sagte Golem.de, dass es bei dem Produkt 1&1 Doppel-Flat 100.000 keine Drosselung gebe. Beim Upload soll es bald eine Zusatzoption geben: "Voraussichtlich ab Mitte September werden wir eine entsprechende Option mit Upload-Raten von bis zu 40.000 KBit/s für monatlich 2,99 Euro anbieten", erklärte er.  (asa)


Verwandte Artikel:
100 MBit/s: 745.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring   
(08.03.2018, https://glm.io/133224 )
BSA-Studie: Deutschland ist favorisierter Standort für die Cloud   
(06.03.2018, https://glm.io/133175 )
Telekom-Chef: "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"   
(23.02.2018, https://glm.io/132962 )
Arbeitskampf: Warnstreiks bei Service und Technik der Telekom   
(09.03.2018, https://glm.io/133252 )
Bilanzpressekonferenz: Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr   
(22.02.2018, https://glm.io/132923 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/