Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/weiche-landung-automatik-fallschirm-fuer-drohnen-1407-108082.html    Veröffentlicht: 24.07.2014 07:53    Kurz-URL: https://glm.io/108082

Weiche Landung

Automatik-Fallschirm für Drohnen

Abstürzende Drohnen können Menschen und Tiere am Boden verletzen und dürften in den meisten Fällen auch selbst Schaden nehmen. Drohnenhersteller DJI hat mit Dropsafe eine Lösung entwickelt.

Dropsafe heißt die Sicherheitslösung von DJI, die bei einem Absturz automatisch einen Fallschirm öffnet, mit dem die Drohne sanft zu Boden gleiten kann. Das soll helfen, Beschädigungen am teuren Fluggerät zu verhindern und gleichzeitig Personen am Boden vor herabstürzenden Drohnen zu schützen.

Der Fallschirmmechanismus wird bei einer Fehlfunktion automatisch ausgelöst und wirft die Kappe aus einem Behältnis in der Mitte der Drohne aus. Die Rotorenbewegung wird zudem gestoppt. Alternativ kann der Fallschirm über die Fernbedienung manuell ausgelöst werden. Der Mechanismus ist wiederverwendbar.

Derzeit ist DJI Dropsafe nur für die teuren, professionellen Drohnen S800 und S1000 des Herstellers erhältlich, doch das dürfte sich bei entsprechender Nachfrage ändern. Noch ist das mit 550 Gramm recht schwere System allerdings ein Problem für kleinere Drohnen, die solche Gewichte kaum stemmen können.

Die Entfaltung des Schirms soll innerhalb von rund 0,5 Sekunden erfolgen, so dass auch Abstürze aus geringen Höhen abgefangen werden können.  (ad)


Verwandte Artikel:
Politik: EU könnte Drohnenflug mit VR-Headset einschränken   
(27.02.2018, https://glm.io/133016 )
Tensorflow: Das US-Militär nutzt KI-Systeme von Google   
(07.03.2018, https://glm.io/133194 )
Paraswift: Der Roboter springt mit dem Fallschirm ab   
(09.09.2011, https://glm.io/86351 )
Mavic Air: DJI präsentiert neuen Falt-Copter   
(23.01.2018, https://glm.io/132330 )
Fly Elephant: Der 3D-Drucker fliegt   
(02.03.2018, https://glm.io/133115 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/