Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0011/10805.html    Veröffentlicht: 13.11.2000 16:31    Kurz-URL: https://glm.io/10805

Zwei neue Celeron-Prozessoren von Intel

Celerons mit 733 MHz und 766 MHz Taktfrequenz vorgestellt

Intel kündigte heute zwei neue Celeron-Prozessoren an, die mehr Leistung für den Low-Cost-Bereich versprechen. Die im 0,18-Mikron-Prozess gefertigten Chips laufen mit 733 bzw. 766 MHz Taktfrequenz.

Die Celerons unterstützen die SIMD-Erweiterungen des Pentium III und besitzen einen 128-KB-On-Chip-Level-2-Cache. Allerdings laufen die im FC-PGA-(Flip-Chip-Pin-Grid-Array-)Gehäuse gelieferten Chips immer noch mit nur einem 66-MHz-Systembus.

Intel bietet damit nun Celeron-Prozessoren mit 566, 600, 633, 667, 700, 733 und 766 MHz in großen Stückzahlen an. In Tausenderstückzahlen kosten die beiden schnellsten Celerons 112,- US-Dollar (733 MHz) und 170,- US Dollar (766 MHz).  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/