Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/galaxy-alpha-samsung-plant-doch-ein-topsmartphone-aus-metall-1407-107866.html    Veröffentlicht: 14.07.2014 15:51    Kurz-URL: https://glm.io/107866

Galaxy Alpha

Samsung plant doch ein Topsmartphone aus Metall

Bereits im August 2014 könnte Samsung ein neues Topsmartphone bringen: Das Galaxy Alpha soll anders als die bisherigen Modelle ein Gehäuse aus Metall haben. Genaue Spezifikationen sind noch nicht bekannt, Gerüchte zu einem derartigen Gerät sind nicht neu.

Samsung plant, noch im August 2014 ein neues Android-Smartphone im Spitzensegment auf den Markt zu bringen. Laut Brancheninsidern will der südkoreanische Hersteller das Galaxy Alpha präsentieren, das ein Gehäuse aus Metall haben soll. Dies berichtet die südkoreanische Internetseite ET News.

Metallgehäuse wäre für Samsung neu

Bisherige Android-Smartphones von Samsung hatten durchweg ein Gehäuse aus Kunststoff. Auch die aktuellen Topmodelle sind aus Polycarbonat, beispielsweise das Galaxy Note 3, das Galaxy S5 und das Galaxy Tab S.

Der Veröffentlichungszeitpunkt vor der Ifa 2014 in Berlin ist laut den Branchenquellen von ET News dabei für Samsung ungewöhnlich; normalerweise veröffentlicht das Unternehmen im Halbjahresrhythmus seine Geräte. Zu den üblichen Terminen zählen der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona und eben die Ifa in Berlin.

Möglicherweise will Samsung sein Metallsmartphone schon im August auf den Markt bringen, um Apple mit dem neuen iPhone zuvorzukommen. Aktuell wird erwartet, dass das neue iPhone im September 2014 erscheint.

Gerüchte um Metallsmartphone sind nicht neu

Technische Daten zum Galaxy Alpha gibt es noch nicht. Erste Gerüchte zu einem Galaxy-Smartphone mit Metallgehäuse gab es bereits vor der offiziellen Präsentation des Galaxy S5: Damals ging die Vermutung um, dass das Smartphone wahlweise mit einem Gehäuse aus Kunststoff oder einem aus Metall erhältlich sein soll. Diese Variante sollte dementsprechend rund 150 Euro teurer sein. Auf dem MWC 2014 bestätigten sich diese Mutmaßungen dann nicht.  (tk)


Verwandte Artikel:
Galaxy S9 und S9+ im Test: Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert   
(08.03.2018, https://glm.io/133164 )
Huawei: Erste P10-Nutzer bekommen Oreo-Upgrade   
(02.03.2018, https://glm.io/133118 )
Google: Alphaversion von Android P ist da   
(08.03.2018, https://glm.io/133218 )
Librem 5: Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung   
(09.03.2018, https://glm.io/133248 )
Samsung Q9FN: QLED-Fernseher bekommen direkte Hintergrundbeleuchtung   
(08.03.2018, https://glm.io/133216 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/