Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/cyanogenmod-m7-version-von-cm11-vorgestellt-1406-107072.html    Veröffentlicht: 10.06.2014 14:02    Kurz-URL: https://glm.io/107072

Cyanogenmod

M7-Version von CM11 vorgestellt

Cyanogenmods neue Monatsversion M7 bringt Verbesserungen bei der Design-Verwaltung und beim Launcher sowie weitere Fehlerbehebungen. Die neue Version basiert jedoch noch nicht auf dem neuen Android 4.4.3.

Die Programmierer von Cyanogenmod haben die neue Monatsversion M7 der alternativen Android-Distribution CM11 vorgestellt. Neben den üblichen Bugfixes enthält M7 zahlreiche Verbesserungen, unter anderem bei der Design-Verwaltung sowie beim Launcher.

Bessere Design-Performance auf schwächeren Geräten

So wurde die grafische Benutzeroberfläche der Design-Verwaltungsapp komplett überarbeitet. Zudem wurde die Performance der Design-Themes an Geräte mit schwächerer Hardware angepasst: Sie sollen jetzt bei Smartphones und Tablets mit nur 512 Mbyte oder weniger Arbeitsspeicher besser laufen.

Beim Trebuchet-Launcher finden sich die Einstellungen jetzt in einem neuen Slide-Out-Menü. Zudem wurden die Einstellungsmöglichkeiten bei den Optionen für den Startbildschirm und die App-Übersicht zusammengeführt.

Zu den weiteren Änderungen gehören eine verbesserte Unterstützung der Bluetooth-Einbindung in Autos sowie ein überholtes Design der Taschenrechner-App. Neu sind auch Leistungsprofile.

Noch kein Android 4.4.3

Die M7-Version basiert noch auf der Android-Version 4.4.2. Die CM-Macher erklären in einem Blogeintrag, dass die neue Version 4.4.3 zwar bereits in die aktuellen Nightly Builds eingebunden worden sei, nicht jedoch in die neue Monatsversion. Dies liege daran, dass die M7-Build auf dem Code-Stand vom 22. Mai 2014 basiere. Zu diesem Zeitpunkt war Android 4.4.3 noch nicht vorgestellt worden. Die kommende M-Version soll dann allerdings auch auf dem neuen Android basieren.

Das M7-ROM ist auf der Download-Seite von Cyanogenmod verfügbar. Zu den unterstützten Geräten zählen unter anderem zahlreiche Nexus-Smartphones und -Tablets, das Samsung Galaxy S4, das HTC One (M7) und das Oppo N1.  (tk)


Verwandte Artikel:
Android-ROM: Cyanogenmod ersetzt Stable Builds durch Monatsversionen   
(05.05.2014, https://glm.io/106243 )
Cyanogenmod: Fünfte M-Version von CM11 veröffentlicht   
(08.04.2014, https://glm.io/105691 )
Cyanogenmod: Android 4.4.2 in Nightly Builds eingebaut   
(12.12.2013, https://glm.io/103348 )
Cyanogenmod-M-Version: "Kreuzt nicht die Strahlen!"   
(10.03.2014, https://glm.io/105016 )
Cyanogenmod: Dritte M-Version von CM11 bringt einige neue Funktionen   
(11.02.2014, https://glm.io/104489 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/