Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/ubisoft-watch-dogs-und-die-pc-probleme-1406-106865.html    Veröffentlicht: 02.06.2014 11:12    Kurz-URL: https://glm.io/106865

Ubisoft

Watch Dogs und die PC-Probleme

Die Uplay-Server für die Authentifizierung von Watch Dogs sind wieder erreichbar, aber nach wie vor kämpfen einige PC-Spieler mit technischen Problemen. Ubisoft kündigt einen Patch an, einer der Entwickler gibt jetzt schon ein paar Tipps.

Die Entwickler bei Ubisoft Montreal arbeiten mit "höchster Priorität" an einem Patch für die PC-Version von Watch Dogs. Das hat das Team in mehreren Beiträgen unter anderem in Foren gesagt. Sebastien Viard, der für die Grafik zuständige Technikchef, hat sich außerdem mehrfach auf Twitter zu den Problemen geäußert. So sollten PC-Spieler, die mit Lag oder Rucklern kämpfen, vor allem versuchen, möglichst viel Grafikspeicher freizumachen, indem sie die Texturqualität, das Antialiasing oder die Auflösung auf niedrigere Werte einstellen.

Unterdessen hat die PC-Version zu einem Streit zwischen AMD und Nvidia geführt. Zuerst hatte ein Sprecher von AMD gesagt, dass Konkurrent Nvidia durch die Verwendung der hauseigenen Software Gameworks in Watch Dogs dafür sorgen würde, dass AMD-Grafikkarten "absichtlich" ausgebremst würden.

Nvidia hat die Vorwürfe zurückgewiesen und gesagt, dass Gameworks keine Elemente enthalte, von denen die Performance auf AMD-Karten verringert werde. Außerdem verbiete es Nvidia den Spielentwicklern anders als von AMD dargestellt nicht, auch von AMD Optimierungsvorschläge anzunehmen.

Das seit dem 27. Mai 2014 verfügbare Watch Dogs hat sich mittlerweile zum Bestseller für Ubisoft entwickelt. Nach Firmenangaben wurden von Watch Dogs "innerhalb der ersten 24 Stunden nach Verfügbarkeit mehr Einheiten durchverkauft als mit allen vorherigen Titeln in der Firmengeschichte".

Der Ansturm hatte allerdings auch dafür gesorgt, dass die Uplay-Server zeitweise überlastet waren, weshalb viele Käufer das Programm nicht gleich spielen konnten. Laut dem Unternehmen sind die Schwierigkeiten mittlerweile gelöst und die Server erreichbar.  (ps)


Verwandte Artikel:
South Park 2 im Kurztest: Superquatschhelden plus Strategie   
(01.11.2017, https://glm.io/130915 )
Ubisoft: Watch Dogs überlastet Uplay-Server   
(28.05.2014, https://glm.io/106784 )
Action: Black Ops 4 und The Division 2 angekündigt   
(09.03.2018, https://glm.io/133235 )
Fortnite: Battle Royale auf der Playstation 4 gegen das iPhone   
(09.03.2018, https://glm.io/133246 )
HPE: Outsourcing kostet 300 Mitarbeiter den Job   
(07.03.2018, https://glm.io/133199 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/