Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/postbox-3-0-10-kommerzieller-thunderbird-ableger-mit-retina-unterstuetzung-1405-106782.html    Veröffentlicht: 28.05.2014 10:16    Kurz-URL: https://glm.io/106782

Postbox 3.0.10

Kommerzieller Thunderbird-Ableger mit Retina-Unterstützung

Das E-Mail-Programm Postbox und Ableger des Thunderbird-Projekts unterstützt nun unter Mac OS X fein aufgelöste Displays. Die Version 3.0.10 steht für Mac- und Windows-Rechner bereit und bietet zudem einige Fehlerbehebungen.

Nach einer langen Betaphase beherrscht das E-Mail-Programm Postbox nun unter Mac OS X die feinere Darstellung auf Retina-Displays von Apple. Wer die Version 3.0.10 installiert, bekommt die Unterstützung mit dem Update. Windows-Nutzer profitieren von der Neuerung jedoch nicht.

Es gibt aber kleine Änderungen für alle Nutzer. So werden Bilder nun an die Größe des Nachrichtenfensters angepasst. Zudem kann das Nachladen von Bildern in E-Mails nun per Whitelist verwaltet werden. Außerdem wurde die deutsche Übersetzung überarbeitet und es wurden kleinere Fehler beseitigt.

Postbox 3.0.10 kann auf der Webseite heruntergeladen werden und steht für Windows und Mac OS X bereit. Postbox ist ein kommerzieller Ableger des Mozilla-Projekts Thunderbird und wurde von Scott MacGregor bereits 2007 gegründet. Viele frühe Thunderbid-Nutzer kennen ihn noch aus den Zeiten, in denen er maßgeblich mit David Bienvenu an der Entwicklung des E-Mail-Programms beteiligt war.  (ase)


Verwandte Artikel:
Postbox 2.5: Thunderbird-basiertes E-Mail-Programm für Breitbildschirme   
(29.06.2011, https://glm.io/84586 )
Mozilla: Neue Thunderbird-Version behebt Abstürze unter Windows   
(28.12.2017, https://glm.io/131880 )
Mail Pilot im Kurztest: Ein sehr spezieller, schlechter E-Mail-Client   
(22.01.2014, https://glm.io/104088 )
E-Mail-Client: Thunderbird soll weitere Mitarbeiter bekommen   
(20.12.2017, https://glm.io/131784 )
Verschlüsselung: Audit findet schwerwiegende Sicherheitslücken in Enigmail   
(20.12.2017, https://glm.io/131778 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/