Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/korrosion-oder-abrieb-lightning-kabel-mit-stoerungen-1403-104949.html    Veröffentlicht: 06.03.2014 08:30    Kurz-URL: https://glm.io/104949

Korrosion oder Abrieb

Lightning-Kabel mit Störungen

Schon kurz nachdem Apple mit dem iPhone 5 die Lightning-Schnittstelle eingeführt hat, gab es Beschwerden über die geringe Haltbarkeit der Stecker. Nun heißt es, die Kontakte seien zudem korrsionsanfällig und sorgten für Wackelkontakte. Eine alternative Erklärung geht vom Abrieb der Kontakte aus.

Nach einem Bericht von ZDnet gibt es trotz vergoldeter Kontakte Korrosionsschäden an den Lightning-Kabeln, die dazu führen können, dass sich das iOS-Gerät nicht mehr laden oder synchronisieren lässt. Vielfach wird auch von flackernden Ladeanzeigen gesprochen, die auf einen Wackelkontakt hinweisen. Das ist kein Einzelbericht.

Solche Erfahrungen hat Golem.de auch schon mit einem Lightning-Kabel machen können, das für Schwierigkeiten beim Aufladen eines iPads sorgte, während ein anderes Kabel dieses Problem nicht aufwies.

In einem Apple-Supportforum tauchten weitere Meldungen von korrodierten Anschlüssen auf. Ein Benutzer berichtete von einem Umtausch und dem Hinweis von Apple, dass die Kontakte keiner Feuchtigkeit ausgesetzt werden sollten.

In einer mikroskopischen Aufnahme eines anderen Forumteilnehmers zeigten sich allerdings keine Korrosions-, sondern Abriebspuren, die vermutlich durch die Kontakte im iPhone oder iPad entstanden sind. Auf diese Weise können die von vielen Benutzern bemerkten Kontaktschwierigkeiten beim Laden oder Synchronisieren ebenfalls entstehen.

Apple scheint die defekten Kabel den Erfahrungen des Supportforums zufolge größtenteils problemlos auszutauschen.  (ad)


Verwandte Artikel:
iPhone 5: Apples Lightning-Kabel geknackt   
(10.10.2012, https://glm.io/95005 )
Steifes Kabel: iPhone am Schwanenhals   
(24.05.2013, https://glm.io/99415 )
Ultra Accessory Connector: Apple erhöht die Flexibilität beim Kopfhöreranschluss   
(07.02.2017, https://glm.io/126032 )
Sculpteo: Adapter für alte iPhone-Dockingstationen aus dem 3D-Drucker   
(19.03.2013, https://glm.io/98249 )
Apple: Lightning-Adapter mit 256 MByte RAM und Artefakten   
(03.03.2013, https://glm.io/97939 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/