Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/hochaufloesend-sony-soll-dslr-mit-4k-video-planen-1403-104948.html    Veröffentlicht: 06.03.2014 08:27    Kurz-URL: https://glm.io/104948

Hochauflösend

Sony soll DSLR mit 4K-Video planen

Nach einem Bericht plant Sony, eine digitale Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven und auswechselbarem Bajonettflansch auf den Markt zu bringen, die Videos in einer 4K-Auflösung aufnehmen kann. Einen Prototyp davon zeigte Sony bereits im vergangenen Jahr.

2013 hatte Sony einen funktionslosen Prototyp einer 4K-Videokamera in DSLR-Form gezeigt, doch danach folgte weder eine Ankündigung eines konkreten Produkts noch weitere offizielle Informationen. Die Website Sonyalpharumors hat nun von einem Informanten erfahren, dass Sony tatsächlich an einer solchen Kamera arbeitet.

Die 4K-DSLR soll wie jede Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven nutzbar sein. Allerdings plant Sony dem Bericht zufolge eine Besonderheit: Der Flanschring an der Kamera soll austauschbar sein. So sollen sich nicht nur Objektive mit E-Mount-Bajonett nutzen lassen, die für Sonys spiegellose Digitalkameras entwickelt wurden, sondern auch A-Mount-Objektive und PL-Mount-Modelle.

Zweckentfremdung für Serienbildaufnahmen

Auch wenn nicht jeder Kunde 4K-Videos benötigt oder auch nur die Möglichkeiten besitzt, diese Datenmengen zu verarbeiten, gibt es noch einen interessanten Verwendungszweck für das Bildmaterial. Aus ihm lassen sich auch Einzelbilder in hoher Qualität extrahieren. Der Serienbildmodus mit dauerhaft 25 Vollbildern pro Sekunde bietet dabei besonders viele Auswahlmöglichkeiten, um die perfekte Aufnahme herauszusuchen. Mit mehr als 8 Megapixeln Auflösung dürften die Einzelbilder für viele Anwendungszwecke vollkommen ausreichend sein.

Sonyalpharumors berichtet, dass die 4K-DSLR von Sony eine zweiachsige Bildstabilsierung auf Sensorebene besitzt und eine Bildqualität ähnlich den Profikameras Sony F5 und F55 aufweist.

Wann die DSLR mit 4K-Aufnahmefunktion auf den Markt kommt, berichtete Sonyalpharumors nicht.  (ad)


Verwandte Artikel:
Sony LSPX-A1: 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung   
(10.01.2018, https://glm.io/132085 )
Hasselblad HV: Aufgepeppte DSLR zum Traumpreis   
(04.02.2014, https://glm.io/104340 )
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben   
(02.05.2017, https://glm.io/127489 )
Playstation: Firmware-Update bringt Supersampling und Elternkontrolle   
(08.03.2018, https://glm.io/133232 )
HDMI 2.0 und Displayport: HDR bleibt Handarbeit   
(26.02.2018, https://glm.io/132884 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/