Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/iridium-go-wlan-accesspoint-mit-satellitenanschluss-1402-104406.html    Veröffentlicht: 06.02.2014 10:26    Kurz-URL: https://glm.io/104406

Iridium Go

WLAN-Accesspoint mit Satellitenanschluss

Der Iridium Go ist ein WLAN-Accesspoint, der über das Satellitennetzwerk Iridium eine Internetverbindung herstellen und bis zu fünf Geräte in einem Umkreis von 30 Metern versorgen kann.

Mit dem Iridium Go lassen sich auch in Gegenden ohne Mobilfunkempfang Internetverbindungen herstellen. Das kleine Gerät mit Maßen von 114 x 83 x 32 mm und rund 300 Gramm Gewicht nimmt Kontakt mit Iridium-Satelliten auf. Die Netzabdeckung umfasst praktisch die gesamte Erdoberfläche. Per WLAN wird das Signal an die Geräte des Anwenders verteilt, wobei wie bei anderen mobilen Hotspots nur fünf Clients gleichzeitig genutzt werden können. Der eingebaute Akku wird über Micro USB geladen.

Der große Nachteil bei Satelliten-Internetverbindungen: Die Geschwindigkeit liegt bei maximal 2,4 KBit/s, so dass viel mehr als einfache Dienste wie E-Mail oder Chat kaum sinnvoll nutzbar sind.

Die Iridium-Go-App für iOS und Android informiert über die Verbindungsdauer, Qualität und den Ort. Auch ein SOS-Signal kann abgesetzt werden.

Iridiumverbindungen werden minutenweise abgerechnet. Prepaid-Angebote kosten ab ungefähr 0,65 Euro pro Minute. Das Go-Gerät soll mit Iridium Next kompatibel sein. Das Nachfolgenetzwerk, das ab 2015 aufgebaut werden soll, soll deutlich höhere Geschwindigkeiten erreichen.

Der Preis des Iridium Go ist noch nicht bekannt. Das Gerät soll in der zweiten Jahreshälfte 2014 auf den Markt kommen.  (ad)


Verwandte Artikel:
Iridium: WLAN in der Wüste   
(08.09.2011, https://glm.io/86313 )
Eutelsat: IP-TV kommt kostenlos über Satellit   
(04.12.2013, https://glm.io/103159 )
Internet via Satellit soll einfacher werden   
(19.11.2004, https://glm.io/34788 )
30 MBit/s: Satelliteninternet wird mit Kupferkabel kombiniert   
(03.09.2013, https://glm.io/101353 )
Eutelsat: Neuer Tooway-Tarif ohne Volumenbegrenzung bei Nacht   
(04.02.2013, https://glm.io/97324 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/