Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/jetzt-ab-maerz-2014-weiter-lieferschwierigkeiten-beim-mac-pro-1401-104038.html    Veröffentlicht: 21.01.2014 08:19    Kurz-URL: https://glm.io/104038

Jetzt ab März 2014

Weiter Lieferschwierigkeiten beim Mac Pro

Apples neuer Mac Pro ist stark gefragt oder wurde in zu geringen Mengen produziert - die Besteller müssen zumindest jetzt schon bis März 2014 warten, bis sie den tubusförmigen schwarzen Rechner erhalten.

Apple kommt mit den Bestellungen des neuen Mac Pro nicht hinterher, suggeriert die Versandterminanzeige im Onlineshop des US-Computerherstellers. Während bislang als Liefertermin Februar genannt wurde, ist die Anzeige nun auf März 2014 gerutscht. Dabei spielt es keine Rolle, ob die einfache Konfiguration oder das Modell in Vollausstattung gewählt wird.

Die Geräte mit dem ungewöhnlichen, röhrenförmigen Design kosten ab 3.000 Euro und lassen sich je nach Prozessor- und Speicherkonfiguration auch in Preisregionen von rund 10.000 Euro katapultieren.

In einzelnen Apple Stores sieht die Lage nach Recherchen von Golem.de etwas anders aus. Hier sind durchaus einzelne Modelle vorhanden. Apple fertigt den Rechner als einzigen seiner Produktpalette in den USA und hat dazu im texanischen Austin ein Werk gebaut.

Ob Apple die Nachfrage unterschätzt hat oder den Rechner kalkuliert verknappt anbietet, um das Interesse zu erhöhen, lässt sich nicht absehen. Zwischen der Ankündigung des neuen Mac Pro und dem endgültigen Verkaufsstart am 19. Dezember 2013 verging rund ein halbes Jahr.

Zuvor war der Mac Pro im eher traditionellen Desktopdesign lange nicht aktualisiert worden. Zur Apple-Entwicklerkonferenz WWDC Mitte 2012 hatte Apple den Mac Pro das letzte Mal leicht überarbeitet und mit schnelleren Prozessoren ausgerüstet. Zuvor hatten Fans sogar eine Petition "We want a new Mac Pro" gestartet, weil Apple die Produktreihe zuvor zwei Jahre lang nicht mehr aktualisierte und Befürchtungen aufkamen, dass Apple die Serie genau wie die Serverversion XServe einstellt.  (ad)


Verwandte Artikel:
Workstation: Apple rüstet endlich den Mac Pro auf   
(04.04.2017, https://glm.io/127129 )
Nokia Ozo in der Praxis: Rundum sorglos für 50.000 Euro?   
(06.07.2017, https://glm.io/128719 )
Opro Station: Die Ritterrüstung für den Mac Pro   
(15.01.2014, https://glm.io/103910 )
Große Nachfrage: Lieferschwierigkeiten beim Apple Mac Pro   
(20.12.2013, https://glm.io/103508 )
Apple Mac Pro: Späte Auslieferung, teure Komponenten   
(19.12.2013, https://glm.io/103487 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/