Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/nintendo-3ds-firmware-update-bringt-miiverse-und-einheitliche-konten-1312-103289.html    Veröffentlicht: 10.12.2013 18:05    Kurz-URL: https://glm.io/103289

Nintendo 3DS

Firmware-Update bringt Miiverse und einheitliche Konten

Mit dem Firmware-Update 7.0.0 tut sich viel auf dem 3DS und verwandten Handhelds: Neben der Unterstützung von Miiverse gibt es nun auch einheitliche Konten über Nintendos Network-IDs.

Beim Aufbau eines plattformübergreifenden Onlineangebots ist Nintendo mit der nun veröffentlichten Firmware 7.0.0-13U für das 3DS-Handheld und verwandte Geräte einen großen Schritt weitergekommen. Nach dem Update unterstützt das Handheld Nintendos Miiverse und damit den mobilen Zugang zu Freundeslisten und weiteren Community-Funktionen. Jetzt ist es möglich, auf das Netzwerk per Wii U, 3DS und PC-Browser zuzugreifen.

Spürbare Auswirkungen hat auch die Möglichkeit, bei Verwendung einer einheitlichen Nintendo-Network-ID das gleiche Konto auf dem 3DS und der Wii U zu verwenden - das macht unter anderem den Umgang mit Guthaben und Restguthaben einfacher.

Neu in Version 7.0.0 seien außerdem eine Benachrichtigungsfunktion für künftige Updates, Detailänderungen bei der Benutzerführung sowie generelle Verbesserungen bei der Systemstabilität, so Nintendo in den Patch Notes. Die überarbeitete Firmware lässt sich über das Optionsmenü herunterladen und installieren.  (ps)


Verwandte Artikel:
Super Smash Bros: Nintendo schickt Mario und Link in den Ring   
(09.03.2018, https://glm.io/133243 )
Mobile Games: Apple setzt Gewinnwahrscheinlichkeit bei Lootboxen durch   
(09.03.2018, https://glm.io/133254 )
Fortnite: Battle Royale auf der Playstation 4 gegen das iPhone   
(09.03.2018, https://glm.io/133246 )
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin   
(19.09.2017, https://glm.io/130106 )
Rechtsstreit: Blackberry verklagt Facebook wegen Messaging-Patenten   
(07.03.2018, https://glm.io/133189 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/