Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/codename-threshold-updates-fuer-xbox-one-windows-und-windows-phone-geplant-1312-103099.html    Veröffentlicht: 03.12.2013 09:09    Kurz-URL: https://glm.io/103099

Codename Threshold

Updates für Xbox One, Windows und Windows Phone geplant

Für Microsofts drei große Betriebssystem-Plattformen Windows, Windows Phone und Xbox One stehen für das Frühjahr 2015 Updates an, die intern unter dem Codenamen Threshold laufen, meldet ZDNet-Bloggerin Mary Jo Foley.

Läuft alles nach Plan, so wird Threshold im Frühjahr 2015 erscheinen und Updates für Xbox One, Windows und Windows Phone umfassen. Die Plattformen sollten dabei enger zusammengeführt werden, so dass sich die drei großen Microsoft-Plattformen immer mehr Komponenten teilten, meldet die ZDnet-Bloggerin Mary Jo Foley unter Berufung auf mehrere Quellen bei Microsoft. Offiziell wollte Microsoft ihr die Informationen aber nicht bestätigen.

Schon heute teilt das Betriebssystem der Xbox One den Kernel mit Windows 8.x und Windows Phone 8. Microsoft soll darüber hinaus an einem einheitlichen Appstore für alle drei Plattformen arbeiten, und auch die Entwicklerwerkzeuge der drei Plattformen sollen zusammengeführt werden.

Mit Threshold sollen die Gemeinsamkeiten größer und auf andere Bereiche ausgedehnt werden, darunter auch das Thema Dokumente, einschließlich Office. Der Codename Threshold soll auf den Namen des Planeten zurückgehen, um den der erste Halo-Ring im ersten Halo-Teil 2001 kreiste.

Noch vor Threshold soll allerdings ein weiteres Update für Windows 8 erscheinen, "Windows 8.1 Update 1". Die Veröffentlichung soll laut Foley in etwa zur gleichen Zeit erfolgen wie die von Windows Phone 8.1, das für das zweite Quartal 2014 geplant sein soll.  (ji)


Verwandte Artikel:
Microsoft: KI-Framework kommt auf Windows-10-Endgeräte   
(08.03.2018, https://glm.io/133217 )
Windows Phone 7.5 und 8.0: Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab   
(20.02.2018, https://glm.io/132864 )
Xbox One: Streamer können Gamepad mit Spieler teilen   
(02.03.2018, https://glm.io/133120 )
Sicherheitsaudit: US-Heimatschutzministerium nutzt altes Flash und Windows   
(08.03.2018, https://glm.io/133214 )
Microsoft: S-Modus in Windows 10 kommt erst nächstes Jahr   
(07.03.2018, https://glm.io/133205 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/