Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/lendico-samwer-brueder-kopieren-lending-club-1312-103090.html    Veröffentlicht: 02.12.2013 16:47    Kurz-URL: https://glm.io/103090

Lendico

Samwer-Brüder kopieren Lending Club

Lendico von Rocket Internet soll einen "neuen Weg zum Kredit" darstellen. Doch der Klon des US-Unternehmens Lending Club ist alles andere als eine neue Idee.

Die Samwer-Brüder kopieren mit ihrem Projekt Lendico das US-Unternehmen Lending Club, das Kredite von privaten Geldgebern an private Kreditnehmer vermittelt. Der Klon Lendico tritt in Konkurrenz zu existierenden P2P-Kreditplattformen wie Smava und Auxmoney und ist daher auch kein "neuer Weg zum Kredit", wie es Mitbegründer und Geschäftsführer Dominik Steinkühler behauptet.

Das Geschäft mit P2P-Krediten läuft in den USA sehr gut: Im Juni 2013 hatte Lending Club Kredite mit einem Volumen von über 2 Milliarden US-Dollar vermittelt.

Ein Team aus 50 Beschäftigten, die aus anderen Unternehmen und Bankhäusern stammten, hätten in den vergangenen sechs Monaten das neue Rocket-Internet-Projekt aufgebaut. Für die Mitarbeit in dem Startup seien zudem Bankvorstände gefunden worden, sagte Steinkühler. Die Neugründung Lendico plane eine schnelle internationale Expansion und wolle in den kommenden Monaten in mehreren Ländern starten.

Lendico kassiert von den Anlegern eine Servicegebühr in Höhe von einem Prozent der Rückzahlung. Die Kreditnehmer zahlen zusätzlich eine Servicegebühr von 0,50 bis 4,50 Prozent des Nettokreditbetrages.

Für die Kreditbewertung seien Algorithmen geschaffen und eine Zusammenarbeit mit der Schufa und der Deutschen Post vereinbart worden.

Neben Zalando hierzulande ist Rocket Internet vor allem in Russland, Lateinamerika, dem Nahen Osten, Indien, Südostasien und Australien aktiv. Der als Klonschmiede verrufene Inkubator konzentriert sich vor allem auf den Verkauf von Mode, Möbeln und auf E-Commerce im Allgemeinen. Zu den größten Beteiligungen gehören unter anderem der Modeshop Zalora, für den Rocket zuletzt allein 180 Millionen US-Dollar eingesammelt hat, und der Amazon-Konkurrent Lazada, in den kürzlich 100 Millionen US-Dollar flossen. Beide sind in Südostasien aktiv. Insgesamt ist Rocket Internet an mehr als 60 Unternehmen beteiligt.  (asa)


Verwandte Artikel:
Hauptversammlung: Rocket Internet will eine Bank sein   
(30.04.2017, https://glm.io/127583 )
Rocket Internet: Eine Milliarde für die Samwer-Brüder   
(16.07.2013, https://glm.io/100401 )
Rocket Internet: Samwer-Brüder starten Amazon-Kopie Lazada   
(23.03.2012, https://glm.io/90714 )
Startups: Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen   
(18.01.2017, https://glm.io/125659 )
Rocket Internet: Delivery Hero übernimmt Foodpanda   
(11.12.2016, https://glm.io/125001 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/