Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/warface-europa-vorschau-und-neue-inhalte-1310-101904.html    Veröffentlicht: 01.10.2013 17:18    Kurz-URL: https://glm.io/101904

Warface

Europa-Vorschau und neue Inhalte

Crytek bereitet den Start seines Free-to-Play-Shooters Warface in Europa vor: In den nächsten Tagen können eingeladene Spieler an mehreren Betaphasen teilnehmen. Außerdem soll es eine Reihe neuer Inhalte geben.

In Ländern wie Russland und Brasilien läuft Warface schon länger, jetzt bereitet Entwickler Crytek auch den Start in Europa und Nordamerika vor. Dazu soll es am 2. Oktober 2013 eine sogenannte Sneak-Peek-Phase geben, an der alle Spieler teilnehmen können, die an einer der vorangegangenen geschlossenen Betaphasen beteiligt waren. Am 7. Oktober 2013 folgt dann die sogenannte Pre-Open-Beta, welche auf eingeladene Spieler beschränkt bleiben soll.

Kurz darauf dürfte dann tatsächlich die offene Beta beginnen, also der eigentliche Spielbetrieb für jedermann. Allerdings nur auf Windows-PC - die Xbox-360-Version soll erst 2014 folgen.

Gleichzeitig kündigt Crytek ein Update mit neuen Inhalten an. So soll die Sneak-Peek-Phase mit China ein neues Setting enthalten. Zum ersten Mal können Spieler als Soldatinnen ausrücken und den zusätzlichen Zerstörungsmodus ausprobieren - eine Neuinterpretation des klassischen "Einnehmen und Verteidigen". Des Weiteren soll Warface dann fünf statt der bisher drei täglichen Koopmissionen bieten. Außerdem soll ein überarbeitetes Tutorial Neulinge in kurzen, klassenspezifischen Trainingsmissionen auf die Schlacht vorbereiten.

Partner von Crytek haben Warface bereits in Russland, China, Südkorea und Brasilien gestartet, demnächst folgen Japan und Taiwan. In Europa, der Türkei und Nordamerika will das Frankfurter Entwicklerstudio den Free-to-Play-Shooter über sein Portal Gface.com selbst anbieten.  (ps)


Verwandte Artikel:
Spielebranche: Crytek-Chef Cevat Yerli zieht sich zurück   
(28.02.2018, https://glm.io/133062 )
Playerunknown's Battlegrounds: Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen   
(15.12.2017, https://glm.io/131695 )
Crytek: Hunt Showdown kämpft sich in die Steam-Charts   
(26.02.2018, https://glm.io/133002 )
Deutscher Computerspielpreis 2018: Beste deutsche Games nominiert   
(06.03.2018, https://glm.io/133168 )
Mobile Games: Apple setzt Gewinnwahrscheinlichkeit bei Lootboxen durch   
(09.03.2018, https://glm.io/133254 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/