Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/javascript-framework-ember-js-1-0-veroeffentlicht-1309-101312.html    Veröffentlicht: 02.09.2013 09:39    Kurz-URL: https://glm.io/101312

Javascript-Framework

Ember.js 1.0 veröffentlicht

Nach rund zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit ist das Javascript-Framework Ember.js in der Version 1.0 erschienen. Es setzt auf eine MVC-Architektur, eignet sich, um auch komplexe Multi-Page-Apps zu schreiben, und konkurriert unter anderem mit Angular.js, Knockout und Backbone.js.

Im Dezember 2011 wurde die unter anderem von Apple genutzte Javascript-Bibliothek Sproutcore von Yehuda Katz in Embger.js umbenannt, am Wochenende erschien sie in der Version 1.0. Allerdings wurde Ember.js in den zweieinhalb Jahren seit Start des Projekts einmal grundlegend überarbeitet, so dass sich damit heute Javascript-Apps im Browser umsetzen lassen, die sich verhalten wie normale Webseiten.

Entwickler können einfache Ember.js-Apps mit HTML und CSS schreiben, die Javascript-Bibliothek sorgt dann dafür, dass Daten aktualisiert werden, je nachdem, was der Nutzer eingibt. Dabei setzt Ember.js auf einfache Handlebar-Templates. Mit sogenannten Components können zudem eigene Tags und deren Funktionsweise definiert werden.

Ähnliche Ansätze verfolgen auch Angular.js und Knockout.

Mit der Veröffentlichung von Ember.js versprechen die Entwickler eine stabile Plattform, auf die sich Entwickler verlassen können. Bis zur Veröffentlichung der Versuib 2.0 soll es keine Änderungen mehr geben, die eine Anpassung von Apps erfordern. Und noch gibt es keine Pläne für eine Version 2.0.

Ember.js wird unter anderem von Zendesk, Square und Groupon eingesetzt und steht unter emberjs.com zum Download bereit. Dort findet sich auch eine Einführung sowie eine ausführliche Dokumentation.  (ji)


Verwandte Artikel:
Javascript: Backbone.js 1.0 veröffentlicht   
(20.03.2013, https://glm.io/98295 )
Javascript-Framework: Qooxdoo 1.3 mit virtuellen Listen und Tri-state-Checkboxen   
(09.12.2010, https://glm.io/79999 )
Test: Corels Freistellungssoftware KnockOut 2   
(22.01.2002, https://glm.io/17864 )
Javascript-Framework: jQuery Mobile macht Fortschritte   
(12.11.2010, https://glm.io/79345 )
Zepto.js: Minimales Javascript-Framework für mobile Webkit-Browser   
(22.09.2010, https://glm.io/78154 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/