Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/displayserver-xmbc-laeuft-unter-wayland-1307-100474.html    Veröffentlicht: 18.07.2013 15:49    Kurz-URL: https://glm.io/100474

Displayserver

XBMC läuft unter Wayland

Als Summer-of-Code-Projekt entsteht die Wayland-Unterstützung für das Mediacenter XBMC. Nun steht erster Code zum Testen bereit.

Die Multimedia-Center-Software XBMC kann nun auch als Wayland-Client genutzt werden. Die Unterstützung für den Displayserver entsteht als Projekt des diesjährigen Google-Summer-of-Code und erlaubt neben der einfachen Anzeige auch das Neuladen von Frames, das Erkennen und Auswählen verschiedener Ausgabemodi sowie Eingaben per Maus und Tastatur.

Dem etwa 3.000 Zeilen umfassenden Code fehlen allerdings noch einige Funktionen sowie ein Test-Framework. Darüber hinaus plant der Entwickler Sam Spilsbury, bei einer erfolgreichen Integration des Wayland-Backends seine Arbeit auf Ubuntus Mir auszuweiten oder auch direkt auf KMS und GBM aufzusetzen.

Bereits im Februar veröffentlichte Spilsbury ein Proof-of-Concept, das es erlaubte, XBMC unter Wayland zu benutzen. Dieser Code basierte jedoch auf der Nutzung von SDL, was das XBMC-Team langfristig nicht mehr nutzen möchte. So implementierte Spilsbury nun eine native Wayland-Unterstützung.

Der Code für die Wayland-Unterstützung ist über das Github-Repo von Spilsbury verfügbar. Noch sind die Beiträge nicht in den Hauptentwicklungszweig von XBMC übernommen worden.  (sg)


Verwandte Artikel:
Raspbmc 1.0: Mediacenter-Distro für das Raspberry Pi   
(12.02.2013, https://glm.io/97538 )
Frodo ist da: XBMC deutlich erweitert - auch für Raspberry Pi und Android   
(30.01.2013, https://glm.io/97249 )
Apple TV erweitert: aTV Flash (black) 2.2 ist kompatibel zur Firmware 5.2   
(14.02.2013, https://glm.io/97591 )
Mediacenter-Software: Warum Kodi DRM unterstützen will   
(24.04.2017, https://glm.io/127455 )
Media Player: Plexamp ist minimalistisch wie Winamp   
(27.12.2017, https://glm.io/131866 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/