Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/buffalo-travel-router-selbstgemachter-hotel-hotspot-mit-lan-anschluss-1307-100268.html    Veröffentlicht: 09.07.2013 08:26    Kurz-URL: https://glm.io/100268

Buffalo Travel Router

Selbstgemachter Hotel-Hotspot mit LAN-Anschluss

Damit der Gast nicht auf ein hoteleigenes WLAN mit mitunter schlechter Signalqualität zurückgreifen muss, hat Buffalo einen kleinen Reiserouter vorgestellt, der in eine LAN-Buchse gesteckt wird und sein eigenes WLAN im Zimmer aufspannt. So lassen sich auch Tablets und Smartphones benutzen.

Auch wenn im Hotel WLAN verfügbar ist, heißt das noch lange nicht, dass es im jeweiligen Zimmer auch mit ausreichender Signalstärke zu empfangen ist. Dem Problem will Buffalo mit dem kleinen Airstation Wireless N300 Travel Router begegnen.

Das Gerät misst 58 x 58 x 20 mm. Es kann WLANs nach den Standards 802.11n und 802.11b/g aufbauen. Dazu muss der Anwender nur das integrierte LAN-Kabel in die entsprechende Buchse stecken. Über USB wird der Travel Router mit Strom versorgt. Im Zweifelsfall kann einfach ein USB-Netzteil von einem anderen Gerät genutzt werden, das der Gast sowieso schon mit sich führt.

Allerdings geht die Idee von Buffalo nur auf, wenn die Hotelzimmer auch über einen LAN-Anschluss verfügen, der auch beschaltet ist. Das ist nach den Erfahrungen von Golem.de nicht immer der Fall. Wer jedoch Kontakt kriegt, kann mit dem Buffalo-Router seine LAN-Verbindung mit mehreren Geräten nutzen.

Der Buffalo Airstation Travel Router wiegt 51 Gramm und kostet rund 30 Euro.  (ad)


Verwandte Artikel:
Fritzbox 7583: AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken   
(23.02.2018, https://glm.io/132954 )
Deutschland: Gastgewerbe schlecht mit Internet versorgt   
(30.12.2016, https://glm.io/125314 )
Wifi Q2: Huawei zeigt Mesh-Router mit Powerline-Funktion   
(11.01.2018, https://glm.io/132116 )
Linksys WRT32XB: Gamingrouter priorisiert Xbox für geringere Lag-Spitzen   
(11.01.2018, https://glm.io/132114 )
Lyra Voice und Trio: Asus' Meshrouter werden um Alexa und 3x3-MIMO erweitert   
(08.01.2018, https://glm.io/132028 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/