Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/gta-5-spieler-kann-sein-anderes-ich-verpruegeln-1307-100153.html    Veröffentlicht: 02.07.2013 17:58    Kurz-URL: https://glm.io/100153

GTA 5

Spieler kann sein anderes Ich verprügeln

Die drei Hauptfiguren in GTA 5 verfügen über ein Eigenleben - wer mag, kann sein Alter Ego im Alltag beobachten und sogar ins Krankenhaus bringen, so Rockstar Games. Außerdem hat das Studio jetzt Details über die Installation auf den Konsolenfestplatten bekanntgegeben.

Auf seiner Webseite hat Rockstar Games einige Fragen zu GTA 5 beantwortet. Unter anderem sind neue Informationen zu den parallel verfügbaren Hauptfiguren Michael, Franklin und Trevor bekanntgeworden: Wenn der Spieler mit einem der drei Männer unterwegs ist, soll er die beiden anderen suchen und sie dann in ihrem computergesteuerten Alltag beobachten können. Laut Rockstar "könnte man Michael mitten in einem Familienstreit überraschen, Trevor beim Anmachen von ein paar Frauen stören oder Franklin zusehen, wie er vor den Gesetzeshütern flieht - oder was die Typen auch immer in ihrer Freizeit so anstellen ...".

Es soll auch möglich sein, einen der anderen Protagonisten anzugreifen und ihn krankenhausreif zu schlagen, um dann zu ihm zu wechseln und frisch im Hospital starten zu können. Umbringen können soll der Spieler seine alternativen Charaktere aber nicht. "Sie verfügen über bemerkenswerte Selbstheilungskräfte und eine gute Krankenversicherung", scherzt Rockstar. Generell ist der beliebige Wechsel nur außerhalb von Missionen möglich. In den Einsätzen gibt das Spiel vor, ob und in welcher Form ein Sprung erlaubt ist.

Die Entwickler sagen auch, dass bei beiden Konsolenversionen rund 8 GByte auf die Festplatte installiert werden müssen. Wer bei der Fassung für die Xbox 360 optimal schnelle Ladenzeiten haben möchte, sollte sich ein neues externes Flash-Laufwerk zulegen. Wer einen USB-Stick verwendet, sollte auf eine Lesegeschwindigkeit von mindestens 15 MByte/Sekunde achten.

GTA 5 für die Xbox 360 erscheint auf zwei Discs, eine davon wird vollständig installiert, die andere muss im Laufwerk liegen. Die Playstation-3-Ausgabe kommt mit einer Disc aus, die ebenfalls in der Konsole bleiben muss. GTA 5 soll am 17. September 2013 weltweit auf den Markt kommen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Bestseller: Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa   
(11.01.2018, https://glm.io/132118 )
Grand Theft Leak: GTA 6 spielt in Südamerika und Black Ops 4 in der Zukunft   
(07.03.2018, https://glm.io/133192 )
Fortnite: Battle Royale auf der Playstation 4 gegen das iPhone   
(09.03.2018, https://glm.io/133246 )
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )
JenX: IoT-Botnetz mit zentralen Steuerservern entdeckt   
(03.02.2018, https://glm.io/132567 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/