Abo
  • Services:
Anzeige
Zyxels Mobilrouter ist etwas kleiner als eine Getränkedose.
Zyxels Mobilrouter ist etwas kleiner als eine Getränkedose. (Bild: Zyxel)

Zyxel LTE4506: Mobiler LTE-Router mit RJ45-Buchse und Carrier Aggregation

Zyxels Mobilrouter ist etwas kleiner als eine Getränkedose.
Zyxels Mobilrouter ist etwas kleiner als eine Getränkedose. (Bild: Zyxel)

Zyxel hat einen mobilen LTE-Router vorgestellt, der per Micro-USB-Buchse mit Strom versorgt wird. Der LTE4506 kann die Daten nicht nur schnell ins Mobilfunknetz bringen, sondern auch fix lokal verteilen. Für den weltweiten Einsatz muss sich der Anwender jedoch erst einmal informieren.

Zyxels LTE4506 ist ein für den mobilen Einsatz vorgesehener Router. Er bringt allerdings keinen integrierten Akku mit, sondern wird stattdessen per Micro-USB mit Strom versorgt. Das heißt, für einen Feldeinsatz braucht es entweder eine Powerbank oder das Gerät wird von einer anderen USB-Stromquelle versorgt. Mit einem Gewicht von 150 Gramm und 66,8 x 66,8 x 110,5 mm ist das Gerät zudem recht kompakt. Das ist etwas kleiner als eine handelsübliche Getränkedose (0,33 Liter).

Anzeige
  • Der LTE4506 bietet nicht nur die Kombination zweier LTE-Bänder, ... (Bild: Zyxel)
  • ... sondern verteilt die Daten lokal auch per 2x2-WLAN im 802.11ac-Betrieb weiter. (Bild: Zyxel)
  • Ein mobiles NAS-System lässt sich zudem beispielsweise an die Gigabit-Ethernet-Buchse anschließen. (Bild: Zyxel)
Der LTE4506 bietet nicht nur die Kombination zweier LTE-Bänder, ... (Bild: Zyxel)

Zum Gerät gehört ein recht fähiges Mobilfunkmodem. So wird beispielsweise LTE Carrier Aggregation unterstützt, um Geschwindigkeiten bis 300 MBit/s im Download erreichen zu können. Im Upload sind es 50 MBit/s. Der Router unterstützt insgesamt neun Bandkombinationen für Carrier Aggregation, wie dem Datenblatt zu entnehmen ist. Laut Zyxel entspricht das Modem dem LTE-Cat-6-Standard. Wer auf Reisen geht, sollte aber trotzdem überprüfen, welche LTE-Bänder benötigt werden, denn umfassend ist die Unterstützung von LTE nicht. Es können die Bänder 1, 3, 7, 8, 20, 28 und 40 genutzt werden. Viele Smartphones sind da flexibler.

Auch für ältere Funktechniken ist die Bandauswahl eingeschränkt

Der Router unterstützt aber auch ältere Funktechniken, darunter unter anderem Dual-Channel-HSPA, also rund 42 MBit/s. Aber auch hier sind die Frequenzen mit 2.100 und 900 MHz im 3G-Betrieb und 1.800 sowie 900 MHz im 2G-Betrieb recht eingeschränkt.

Für die lokale Verteilung hat sich Zyxel hingegen für eine großzügige Ausstattung entschieden. An der Rückseite des LTE4506 befindet sich eine Gigabit-Ethernet-Buchse und für die Funkverteilung wird 802.11ac mit einer 2x2-Konfiguration unterstützt, so dass in der Bruttodatenrate 867 MBit/s möglich sind. Arbeitsgruppen können also auch untereinander recht schnell Daten austauschen. Bis zu 32 simultane Nutzer sieht das System vor. Für ältere Clients wird zudem 802.11a/b/g/n unterstützt und SSIDs können auf beiden Frequenzbändern aufgespannt werden. Für eine schnelle Verbindungseinrichtung wird WPS unterstützt.

Der LTE4506 ist bereits bei zahlreichen Händlern gelistet und kostet rund 190 Euro.


eye home zur Startseite
iToms 07. Jul 2016

Carrier Aggregation meint, dass verschiedene Trägerfrequenzen gleichzeitig genutzt...

Plasma 07. Jul 2016

Hui :-) Danke für die ausführliche Antwort! Auch wenn ich ich geneigt bin Doktor Faust zu...

hle.ogr 07. Jul 2016

Na ja, wenn LTE erschwinglich wird, dann dürften sich auch Smartphones sehr schnell in...

Auric 07. Jul 2016

Ja klar sowas geht auch, wenn die Mobilfunkverbindung am Routerstandort erträglich ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. State Street Bank International GmbH, München
  3. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-75%) 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  2. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  3. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  4. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  5. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  6. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  7. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  8. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  9. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  10. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    thorben | 13:28

  2. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Mithrandir | 13:21

  3. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    tomatentee | 13:19

  4. Re: endlich diese Farce beenden - alle...

    Zockmock | 13:19

  5. Re: Alte Hardware

    thunderbird487 | 13:02


  1. 13:27

  2. 11:25

  3. 17:14

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 13:05

  7. 11:59

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel