Zynga: Farmville 3 setzt auf Schweinchen

Echte Gamer hassen Farmville - wenn sie nicht selbst heimlich spielen. Jetzt hat Zynga den dritten Teil vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Farmville 3
Artwork von Farmville 3 (Bild: Zynga)

Das kalifornische Entwicklerstudio Zynga hat erstmals einen kleinen Ausblick auf Farmville 3 veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur*in Schwerpunkt Konzeption / Entwicklung Software Deployment
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster, München
  2. Head of User Experience (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
Detailsuche

Im Teaser sind kleine süße Tierchen zu sehen, und das soll dann auch die wichtigste inhaltliche Neuerung sein: Aufzucht und Pflege der niedlichen Wesen. Insgesamt soll es Nachwuchs von über 150 Spezies geben, darunter Pferde, Schweine, Füchse und Kühe.

Was die Spieler dann konkret mit den Tierchen machen können, ist momentan noch nicht bekannt. Für die Produktion von Farmville 3 ist die Niederlassung von Zynga in Helsinki zuständig.

Das Team arbeitet schon länger an dem Projekt, nach Verschiebungen ist die Veröffentlichung nun für das vierte Quartal 2021 geplant. Konkrete Details zu den anvisierten Plattformen gibt es noch nicht.

Golem Akademie
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Farmville ist mit über 700 Millionen Spielern laut Zynga eine der erfolgreichsten Spielereihen - es dürfte aber auch eine der umstrittensten sein. Grund ist das extrem simple Gameplay, kombiniert mit einer oft als übertrieben empfundenen Monetarisierung.

Unter vielen Spielern galt der Begriff "Farmville" eine Zeitlang als mehr oder weniger synonym zu "Abzockerei". Inzwischen dürfte allerdings eher Candy Crush Saga diese Rolle übernommen haben.

Monetarisierung aus der Hölle

Wer seinen Bauernhof in früheren Serienteilen halbwegs flott ausbauen wollte, kam praktisch nicht um den Kauf virtueller Güter für echtes Geld herum. Es dürfte spannend sein zu sehen, wie Farmville 3 mit diesem Element umgeht.

Die ersten Farmville-Teile waren vor allem auf Facebook enorm erfolgreich, sie sind aber schon längst nicht mehr verfügbar - auch, weil sie auf Adobe Flash basierten.

Der bislang letzte Serienteil war das 2012 veröffentlichte Farmville 2, von dem es momentan noch die beiden Ableger Tropic Escape und Raus aufs Land (englisch: Country Escape) als Download für mobile Endgeräte mit iOS und Android gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rockstar Games
Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
Artikel
  1. Staatstrojaner: Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt
    Staatstrojaner
    Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt

    Nach mehreren Versuchen wurde ein Journalist der New York Times mit dem NSO-Trojaner Pegasus infiziert. Schützen konnte er sich nicht.

  2. Facebook: Konzern will verstärkt jüngere Zielgruppen ansprechen
    Facebook
    Konzern will verstärkt jüngere Zielgruppen ansprechen

    Unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind Facebooks Dienste kaum noch gefragt. Das will Mark Zuckerberg mit einer Neuausrichtung ändern.

  3. Satechi: USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit
    Satechi
    USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit

    Der Hybrid Multiport Adapter kann per USB-C ein Notebook aufladen und weitere Geräte verbinden. Außerdem ist Platz für eine M.2-SSD.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Nintendo Switch OLED Weiß 369,99€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 jetzt erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /